Begriffswirrwarr

Das Cross-Dressing ist ein sehr ausgeprägtes Gebiet, wobei viel Unwissenheit und Vorurteile das Anschauungsbild der Leute gegenüber Transen bestimmen. Zugegeben, selbst für Transen ist es manchmal recht schwierig die Übersicht über bestimmte Dinge zu behalten, deshalb müssen auch wir uns gut informieren. Ein wichtiger Punkt ist die Selbstidentifizierung, die uns zeigt, wer wir sind - und dieses Thema umfasst viele Punkte. Von daher habe ich mich dazu entschieden, diesem Aspekt etwas detailierter zu beschreiben.

Es stehen so viele Bezeichnungen für Menschen wie mich im Raum, das kaum jemand dabei den Überblick behalten kann. Für Außenstehende ist es dabei noch schwieriger mit all den Begriffen umzugehen, bzw. ohne eine Definition dahinter etwas anzufangen. Deshalb führe ich im Folgenden eine Liste mit allen Bezeichnungen auf und hoffe somit die nötige Klarheit zu vermitteln:

Crossdresser
Ist der engl. Begriff für Menschen, die die Kleidung des jeweils anderen Geschlechts bevorzugt anziehen, wobei in 90% der Fälle dies auf Männer zutrifft, die vornehmlich Frauenkleidung tragen. Frauen die gerne Männerkleidung tragen und somit auf ein maskulines Erscheinungsbild setzen, fallen in der Öffentlichkeit weit weniger auf, als Männer in Frauenkleidung. Dies liegt daran, daß Frauen modisch grundsätzlich alles tragen können und dabei nicht dem Gebiet des Cross-Dressings zugeordnet oder als Crossdresser angesehen werden. Frauen die einen maskulinen und burschikosen Stil/Verhalten bevorzugen, werden als Tomboy bezeichnet. Crossdresser, bzw. das Cross-Dressing, ist üblicherweise nicht mit sexueller Erregung oder sexuellen Handlungen verbunden. Den meisten Crossdressern ist ein weibliches Erscheinungsbild wichtig und möchten in der Öffentlichkeit (so fern sie "en femme" unter Menschen gehen) als Frauen wahrgenommen werden.

Transvestit
Ist die deutsche Bezeichnung für Crossdresser, wurde aber in jüngster Zeit durch den englischen Begriff weitestgehend überholt.

Transe
Die Kurzform von "Transvestit". Manche Crossdresser empfinden diesen Begriff als abwertend und beleidigend - was ich grundsätzlich nicht so sehe.

Drag Queen
Ist die engl. Bezeichnung für einen Travestiekünstler. Der Unterschied zu einem Crossdresser ist vielfältig: eine Drag Queen kleidet sich zumeist nur für Shows oder Kabaretts weiblich. Dies äußerst sich zudem in schrillen Outfits und deutlich überzogenen Make Up-Stilen.

Sissy
Ein weiterer Begriff aus dem engl. der aber gleich zwei Bedeutungen hat. Zum einen beschreibt er einen (schwulen) Mann, der offen ein weibliches Auftreten (in Gestik und Mimik) offenbart, dabei aber keine weibliche Kleidung trägt. Im dt. Sprachgebrauch hat sich dazu der Begriff "Tunte" etabliert. Zum anderen beschreibt er Männer, die speziell zu sexuellen Praktiken in eine Frauenrolle schlüpfen und dies mit einem femininen Aussehen, in Kleidung und Styling, zeigen. Dabei ist es ihnen wichtig auch sexuell den weiblichen Part zu übernehmen. Des Weiteren spielt es keine Rolle, ob eine Frau oder Mann als Sexualpartner fungiert - einzig die Unterwerfung dem Partner gegenüber ist ihnen dabei wichtig.

Transsexuell
Transsexuelle fühlen sich im falschen Körper. Allerdings ist es für viele von ihnen wichtig, ihr biologisches Geschlecht durch Hormonbehandlung und einem chirurgischen Eingriff vom einen in das andere binäre (also das männliche oder weibliche) Geschlecht umwandeln zu lassen.

Transmann / Transfrau
Ob man jemanden als Transmann oder Transfrau bezeichnet hängt davon ab, mit welchem Geschlecht sich die Person identifiziert. Ein biologischer Mann der sich als Frau identifiziert, ist eine Transfrau, oder auch "Mann-zu-Frau Transsexuelle“. Andersherum ist jemand, der biologisch als Frau geboren wurden, sich aber als Mann identifiziert ein Transmann ("Frau-zu-Mann Transsexuelle“). Dabei ist es egal, ob sich diese Person hat operieren lassen oder nicht. Es gibt eben auch Männer mit Vulven und Frauen, die Penisse haben.

Damenwäscheträger (DWT)
DWT ist im Grundsatz wie Cross-Dressing, aber regelmäßig beschränkt auf solche Kleidungsstücke, die unter der normalen Kleidung nicht zu sehen sind. Dies kann eine Form des transvestitischen Fetischismus sein, ebenso kann es sich aber um ein Zugeständnis an die Konformität zur Gesellschaft handeln, da diese Form gewöhnlich für Dritte unsichtbar bleibt.

Transgender
Transgender ist eine Bezeichnung für Menschen, deren Geschlechtsidentität oder Geschlechtsrolle von demjenigen Geschlecht abweicht, das ihnen zu Beginn ihres Lebens aufgrund augenscheinlicher körperlicher Geschlechtsmerkmale zugewiesen wurde. Der Begriff Transgender hat sich als Selbst- oder Fremdbeschreibung und Positionsbestimmung im gesellschaftlichen heteronormativen Raum etabliert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten