Sonntag, 7. April 2019

Unterwegs - Neue Räume im Vogtlandmuseum besucht / I visit again a Museum

Nachdem ich in einer regionalen Zeitung gelesen hatte, daß im Vogtlandmuseum in Plauen neue Räume für Besucher geöffnet und einige Bereiche restauriert wurden, musste ich mir das anschauen. Ich hatte eigentlich vor, dies mit meiner Freundin Vanessa zu tun, da sie auch sehr daran interessiert war, aber leider fanden wir in letzter Zeit keinen gemeinsamen freien Termin. Ich fand das sehr schade, da ich finde, daß so etwas zusammen mehr Spaß macht. Aber egal, so machte ich mich eben allein auf den Weg.

An der Kasse traf ich sogleich auf zwei Mitarbeiterinnen die mich herzlich begrüßten und ich den Eintrittspreis von 5 € zahlte. Danach fuhr ich mit dem Fahrstuhl in den 2. Stock und begann meinen Rundgang im Museum. Kurz nachdem ich diesen begonnen hatte, traf ich auf eine Mitarbeiterin die super freundlich war und gleich mit mir eine persönliche Führung durchs Museum machte. Dabei erklärte sie mir viele Dinge und machte zudem viele Fotos von mir, von denen ich euch hier einige zeigen möchte - siehe unten. Auf dem Rundgang kamen wir bsw. durch den Festsaal, das Stilzimmer und das Napoleonzimmer. Diese Räume mit eigenen Augen sehen zu können hat mich völlig überwältigt - ich hoffe, daß meine Bilder dies ein wenig vermitteln können.
Die Führung dauerte gut 45 Minuten und ich wünschte, daß ich mir einige Informationen die ich von der sehr kompetenten Mitarbeiterin erhalten habe, notiert hätte. Alles hörte sich so interessant an, das ich es gerne länger im Gedächtnis behalten würde. Aber es waren einfach zu viele Informationen auf einmal, aber ich denke, wenn ich diesen Besuch noch einmal mit Vanessa mache, dann behalte ich diese sicher besser...;-)

Bei meinem letzten Besuch im Museum waren viele Bereiche noch nicht zugänglich und ich war überrascht, wie fantastisch die Salons und andere Räumlichkeiten hergerichtet wurden. Für mich war dieser Besuch ein wirklich tolles Erlebnis und ich kann nur jedem empfehlen der sich für Kultur und Museen interessiert ein mal bei uns in Plauen das Vogtlandmuseum zu besuchen.

Vielleicht noch ein Wort zu meinem Outfit:
wenn ich kulturelle Einrichtungen besuche, weiß ich meist nicht wirklich was ich anziehen soll: einen "0815"-Look oder darf es doch etwas eleganter sein? Da das Wetter an diesem Nachmittag gepasst hat (bevor am Abend Sturm und Regen aufkam...), entschied ich mich letztendlich für dieses Outfit mit Kleid - ich hoffe, daß war nicht zu "overdresst"?!?


Napoleonzimmer














Stilzimmer - Festsaal







Verschiedenes












Kommentare:

  1. Die Räume sind sehr schön geworden liebe Jennifer. Und Du bist natürlich top gestylt :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jennifer, als Transe heißt es ja, das man von anderen CDs lernen soll, allerdings bin ich hier etwas zwiegespalten. Dein Look ist natürlich reizvoll und auf eine gewisse Art steht er dir sehr gut. Dennoch würde ich mich für einen Museumsbesuch deutlich konservativer kleiden. Oder liege ich mit meiner Anschit hier verkehrt? Die Räume sind hervorragend hergerichtet.
    Grüsse
    CD Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angelika,

      danke für deine ehrliche Meinung. Konservativ klingt auch gut, aber ein neues Kleid will auch ausgeführt werden...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  3. Overdresst würde ich nicht sagen. Kleid, Pumps und Clutch passen für mich bei einem Museumsbesuch.
    herzlichst Sandra Dunger

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe diese süße Clutch.
    Grüsse Lisa Ingels

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jennifer, bei diesen herausgeputzen Räumlichkeiten ist es schwer zu beurteilen ob dein Look overdresst ist. Persönlich würde ich sagen ja, aber wenn ich die Fotos in dieser tollen Ausstellung mit Kamin und den traumhaften Zimmern sehe, dann passt das alles wieder...***
    Gr. Anne-Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, daß dir der Look gefällt Anne-Marie.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  6. Das nenne ich mal einen beeindruckenden Kronleuchter. Ok es sind ja zwei, was die Sache noch wunderschöner macht. Da passt du mit deinem "kleinen Schwarzen" sehr gut dazu ;)
    Liebe Grüße
    Beate Behrlinger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das nenne ich mal einen beeindruckenden Kronleuchter." - stimmt Beate, der ist wirklich ein Hingucker!

      "Da passt du mit deinem "kleinen Schwarzen" sehr gut dazu ;)" - dankeschön, aber ein "kleines Schwarzes" ist das Kleid eigentlich nicht - eher ein ganz normales.

      LG
      Jennifer

      Löschen
    2. Zumindest sollte es als „normal“ angesehen werden, wenn wir in einem Rock oder Kleid zu einem Museumsbesuch gehen.
      LG Felicitas

      Löschen
  7. Historisches vermischt sich hier mit (deinem) jugendlichem Charme liebe Jennifer. Das passt doch ganz gut ;)
    Peter Sommer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse ausgedrückt Peter. Und ja, ist wirklich eine tolle Balance...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
    2. Hallo Peter, ein toller Kommentar, da musste ich schmunzeln :)
      Gr. Anne-Marie

      Löschen
  8. Dearest Jennifer, you look amazing in that Black and white mini dress. So cute! You have such beautiful legs! God bless you.
    I love to visit museums. That one seems to be really interesting.
    Wish you a great week.
    Lots of hugs,
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Nina,

      thanks a lot for your lovely words and your nice compliment - love it!
      yes, museums are always great and intresting. i love visting it.

      hugs
      Jennifer

      Löschen
    2. Hello Nina, i love visting museums too. i would love to go with Jennifer on this location, so powerful and graceful.
      bye...Gr. Anne-Marie

      Löschen
  9. Liebe Jennifer, ich weiß nicht was mir mehr zu sagt. Dein Look oder diese tollen alten Räume?!? Jedenfalls ist das ein ganz toller Post von dir. Dein Besuch hat sich auf jeden Fall gelohnt.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bettina,

      vielen Dank für deine schönen Worte!

      "Dein Besuch hat sich auf jeden Fall gelohnt." - definitiv. Es war ja nicht mein erster Besuch im Vogtlandmuseum, von daher weiß ich, daß ich da nicht enttäuscht werde.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  10. Jennifer, just stunning! Lily

    AntwortenLöschen
  11. Overdresst oder nicht, für mich völlig egal. Wenn du Kleider tragen möchtest, dann spielt der Ort und die Art und Weise in meinen Augen keine große Rolle. Natürlich ist das Kleid kurz, natürlich sind die Schuhe hoch, aber inzwischen sollten wir ja wissen, dass dies dein Style ist und wir sollten das respektieren. Ich finde dein Auftreten sehr gelungen und der "overdresste" Look passt sehr gut zu den herrlichem Museum.
    Sondrine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo SOndirne,

      ich liebe deine Worte und danke dir für die tollen Komplimente.

      "Overdresst oder nicht, für mich völlig egal." - das ist eine tolle Einstellung ;-)

      "...aber inzwischen sollten wir ja wissen, dass dies dein Style ist und wir sollten das respektieren." - oh ja, mein Stil sollte inzwischen bekannt sein...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  12. Hm, Minikleid im Museum, ne für mich wäre das nichts, aber ok für dich?!? Das Museum hat sich seit deinem letzten Besuch sehr gemausert. Die Räumlichkeiten versprühen sehr viel Vergangenheit und Eleganz.
    Wir sehen uns...Sabs - Das Bienchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das Museum hat sich seit deinem letzten Besuch sehr gemausert. Die Räumlichkeiten versprühen sehr viel Vergangenheit und Eleganz." - stimmt. Diese Räume konnte man vormals nicht betreten. Dafür freut es mich umso was daraus gemacht wurde und man diese nicht anschauen darf. Aber nicht nur die Räume sind traumhaft schön geworden, sondern auch die ganze Einrichtung.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  13. Oh, dein Outfit passt perfekt in dieses elegante Ambiente. Besser hättest du es nicht treffen können! Einfach traumhaft schön! Das wäre so genau mein Einrichtungsstil!
    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chritine,

      "Das wäre so genau mein Einrichtungsstil!" - das wundert mich nicht, denn ich kenne ja deinen guten Geschmack und dein Gespür für Deko und Inneneinrichtung!

      Super, daß dir auch mein Look gefällt.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  14. Hallo,

    also ich finde das Kleid nicht "overdressed". Ganz im Gegenteil. Es ist m.M. nach doch eher recht konservativ. Ich finde das dazu eine schwarze Strumpfhose besser gepasst hätte, aber das ist Geschmackssache. Ich mag nicht so sehr farbige Strumpfhosen. Ansonsten find ich das Kleid sehr schick und finde, dass man dieses sehr wohl zum Museumsbesuch anziehen kann.

    LG
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viktoria,

      stimmt, eine schwarze Strumpfhose wäre hier Wahl Nr. 1 gewesen - schon allein weil sie perfekt zum schwarzen Farbton des Oberteils vom Kleid passt. Allerdings wollte ich hier auch ein bißchen Farbe reinbringen, sodaß der Look nicht ganz so monoton wirkt.

      Freue mich, daß du den Look nicht für overdresst hälst, sondern dir das Kleid sogar richtig gut gefällt.

      LG
      Jennifer

      Löschen
    2. Liebe Viktoria, ich habe etwas weiter unten meinen Kommentar hinterlassen, aber mir gefallen auch deine Worte. Eine schwarze Strumpfhose ist mir auch auf Anhieb in den Sinn gekommen.
      Alles liebe
      Fee Marlen

      Löschen
    3. Ich denke auch, dass schwarze Strümpfe noch besser passen würden. Julia Finkel

      Löschen
    4. Hallo, ich würde mich da gar nicht so festlegen wollen. Schwarze Strumpfhosen wären sicher eine gute Wahl, aber mir gefallen auch diese da es ein nicht alltäglicher Farbton ist.
      Grüsse
      CD Angelika

      Löschen
    5. Also, liebe Jennifer, ich finde den Look überhaupt nicht monoton, sondern sehr interessant mit dem hochgezogenen Rockteil des Kleides, der zudem noch kariert ist und an den Seiten eine kleine Variation im Muster aufweist. Man kann jedes Outfit natürlich immer wieder durch Details umgestalten. So wären schwarze Strumpfhosen, wie hier so oft angesprochen, auch passend, und ich hätte wohl schwarze genommen, wie ich dir bereits schrieb. Aber auch hautfarbene wären sehr schön gewesen, womit deine Bedenken, mit einem zu monotonen Look aufzuwarten, auch vom Tisch wären. Die Riemchen deiner Heels kämen dann sogar besser zur Geltung. Ich persönlich mag ja Stumpfhosen in Nude. Aber worauf es ankommt, dass dein Outfit insgesamt stimmig ist, hast du super erreicht.
      VLG
      Felicitas

      Löschen
    6. Tolle Diskussion - gefällt mir!

      LG
      Jennifer

      Löschen
  15. Hallo Jennifer,
    wie oft gehen wir ganz spontan bei einem Bummel in einer fremden Stadt in ein Museum, tragen dabei Jeans und Sneakers oder andere total lockere Kleidung und machen uns dabei keine Gedanken, ob wir angemessen gekleidet sind. Wir haben uns mittlerweile so an diesen legeren Stil gewöhnt, dass wir uns schon Gedanken machen „müssen“, ob wir womöglich overdressed sind, wenn wir dort ein Kleid oder einen Rock mit hohen Schuhen und Strumpfhosen tragen. Das kann ich nicht so recht nachvollziehen. So finde ich deine Entscheidung zu diesem Outfit nur richtig und völlig angemessen. Du siehst sehr schick aus, und schön dass Du wieder einmal diese Heels trägst. Mit den farbigen Strümpfen werden deine Beine noch einmal richtig betont und zum Hingucker. Wie Viktoria schon gesagt hat, hätte ich für mich auch eher schwarze genommen. Aber du bist eben mutiger!
    Liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Felicitas,

      danke für deinen ausführlichen Kommentar.

      Es kommt darauf an, wie man einen Museumsbesuch plant: entweder spontan bei einem Besuch in einer Stadt (wie von dir beschrieben) oder eben wie ich es gemacht habe - tags zuvor geplant. Da hat man dann natürlich auch mehr Zeit für ein Outfit. Bei einem Spontanbesuch trägt man schlicht das, was man gerade an hat...;-) Da sind dann deinen genannten "Jeans und Sneakers" auch völlig verständlich.

      Aber bei mir ist es immer so, daß, wenn ich so einen Besuch plane, modisch auch schick unterwegs sein möchte und wenn das Wetter dann noch "kleidtauglich" nutze ich das nur zu gern...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
    2. Jennifers Kleidung weiß schon zu überzeugen, besonders uns Männer :) Dennoch finde ich es auch adrett Frauen in Turnschuhen und Jeans zu sehen. Ich denke fürs Museum wäre das eine angebrachte Kleidung. Deshalb finde ich dein geschriebenes Felicitas als logische Konsequenz. Bei einem Museumsbesuch soll die Ausstellung glänzen, nicht deren Besucher:)

      Trotzdem schau ich mir Jennifer in diesem Kleid auch gerne etwas länger an oder fällt das schon unter Frauenbelästigung?
      Thomas Husen

      Löschen
    3. Richtig Felicitas, was gilt denn als elegant, schick, sportlich, leger oder was weiß ich? So jeder hat davon seine eigene Definition. Man soll sich nicht dafür schämen was man trägt, sondern dem eigenen Stil eine Chance geben ihn mit starkem Selbstbewußtsein offen zu tragen. Wir Frauen machen uns diesbezüglich so manches Mal zu viele Gedanken und fragen uns selbst wie uns die Anderen in unserer Mode sehen. Letztendlich sollte immer stolz auf seine eigenen Entscheidungen sein, auch wenn es nicht um Mode, Stil oder Äußeres geht.

      Mir gefallen deshalb deine Worte sehr Felicitas!
      Sabs - Das Bienchen

      Löschen
  16. Liebe Jennifer, in diesem Outfit ziehst du definitiv alle Blicke auf dich, wird dir im Museum nicht anders gegangen sein. Kann mir gut vorstellen das die anderen Besucher dich ziemlich gemustert haben, oder??? Tolle Einrichtung!
    LG
    CD Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, da stellst du eine sehr interessante Frage. Bin schon sehr gespannt was Jennifer darauf antwortet. Ein solcher look bleibt bei den Besuchern sicher nicht unbemerkt.
      Alles liebe
      Fee Marlen

      Löschen
    2. Hallo ihr beide,

      das Outfit fiel weit weniger auf, als ich gedacht habe. Kaum jemand hat geschaut. Kein Wunder, es gibt ja auch so viel anderes schönes in der Ausstellung zu sehen - da zieh nicht ich die Blicke an, sondern die Einrichtung, Accessoires und die Räume selbst...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  17. Hallo Jennifer, da hast du hübsche Bilder von dem Besuch mitgebracht. Ich finde du hast dich deinem Stil entsprechend gekleidet und wer sind wir, dir das auszureden. Mein Look für ein Museum wäre es jedenfalls nicht, da reicht mir es "funktional" zu haben ;) Ich möchte dir mit meinen Worten es auch nicht ausreden, dass du hier falsch gekleidet warst. Du bist eben die Jennifer ;)

    BLEIB SO!!!
    v. Grüße Lina Sugana-Willitz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Du bist eben die Jennifer ;)" - was gibt s da noch hinzuzufügen...Sehr schön, wenn ihr mich schon so gut einschätzen könnt!

      "BLEIB SO!!!" - das habe ich auf jeden Fall vor.
      Danke Lina.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  18. Als Zimmertranse träume ich natürlich von solch einem öffentlichen Auftritt! Gratulation Jennifer.
    Zimmertranse Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      eines Tages kannst du das auch erleben - wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Glaube an dich!

      LG
      Jennifer

      Löschen
  19. Danke für die Fotoreihe, sehr interessant.
    Julia Finkel

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Jennifer
    deine Kleidung geht für mich in Ordnung, nur das Schaltuch will mir zu dem Kleid nicht gefallen, lass es einfach weg.
    hiho Tinkerbell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt wo du das mit dem Schaltuch erwähnst fällt es mir auch auf. Da muss ich dir recht geben, Jennifer lass es bitte weg.
      Julia Finkel

      Löschen
    2. Da habt ihr beide einen guten Einwand. Mir gefällt das Tuch, allerdings kann ich mir diesen Look auch ohne vorstellen.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  21. Das Kleid erinnert mich an die schwarz-karrierte Flagge aus dem Motorsport ;) Optisch wirkt es schlicht (typisch schwarz!!!) aber es reicht ja, dafür sticht die kurze Länge sofort ins Auge. Die Schuhe passen sehr gut zum Kleid. Gewagter Look? Auf jeden Fall! Tragbar? Ich wird´s nicht tun, du schon...;)
    Alles liebe
    Fee Marlen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das Kleid erinnert mich an die schwarz-karrierte Flagge aus dem Motorsport ;)" - da liegst du gar nicht mal so falsch Marlen...;-)

      "Gewagter Look? Auf jeden Fall! Tragbar? Ich wird´s nicht tun, du schon...;)" - toller Satz - ich liebe ihn!

      LG
      Jennifer

      Löschen
  22. Hallo Jennifer, ich hätte auch eher eine schwarze Strumpfhose genommen oder auch eine in nude. Aber auf jeden Fall ist es so auffälliger.Das Kleid passt super. Für das Museum hast Du ja ein Faible.
    Alles Liebe Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerda,

      "Für das Museum hast Du ja ein Faible." - auf jeden Fall. Da es praktisch vor meiner Türe liegt, schaue ich da übers Jahr gesehen öfters vorbei - es macht einfach Spaß.

      "...ich hätte auch eher eine schwarze Strumpfhose genommen oder auch eine in nude. Aber auf jeden Fall ist es so auffälliger." - du schließt dich also der Meinung einiger Leser hier an und ich finde diese Alternative auch gut. Stimmt, auffällig ist die Farbe der Strumpfhose schon, aber eher nur für die, die das so empfinden. Mein Ziel war es jedenfalls nicht dadurch aufzufallen. Letztendlich ist es nur eine Strumpfhose in einer nicht alltäglichen Farbe, die mir persönlich aber sehr gut gefällt.

      Danke liebe Gerda für deine Zeilen!

      LG
      Jennifer

      Löschen
  23. Liebe Jennifer, ich finde es soll toll von dir immer wieder ins Museum in Plauen zurückzukehren, du warst ja schon ein paar mal dort. Das Museum finde ich sehr beeindruckend und danke dir für diese super Aufnahmen!
    War die Museumsmitabeiterin nicht überrascht von dir? Hat jedenfalls schöne Fotos von dir gemacht.
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,

      "Das Museum finde ich sehr beeindruckend und danke dir für diese super Aufnahmen!" - bitte, bitte. Ich hoffe ja, daß meine Bilder das Museum so rüberbringen, wie ich es vor Ort erlebt habe.

      "War die Museumsmitabeiterin nicht überrascht von dir?" - puh, das kann ich dir gar nicht sagen. Wir waren beide sofort ins Gespräch vertieft und redeten viel über das Museum.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  24. Na da schaue ich doch gerne hin ;) Als Mann mag ich dein Outfit sehr, aber für einen Besuch in einem Museum "too much"...
    Thomas Husen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Thomas,

      ihr Männer...;-) Kommt ein Mädel im Kleid daher schaut ihr natürlich gerne hin. Aber ich verstehe das schon - ist doch ein nettes Kompliment!

      LG
      Jennifer

      Löschen
  25. Haben sie für dich extra die Besucher aus den Räumem "verbannt"? Möchte man bald annehmen bei so tollen Aufnahmen. Ich finde es sehr schön was aus dem Museum gemacht wurde. Die Ausstellung ist schon interessant, aber das Auge erfreut sich auch an die historischen Räumen!
    Sieglinde Geipel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sieglinde,

      "Haben sie für dich extra die Besucher aus den Räumem "verbannt"?" - nein...;-) Aber wir haben mit dem Fotografieren immer so lange warten müssen, bis die Leute aus dem Bild waren - dann ging das schon.

      "Die Ausstellung ist schon interessant, aber das Auge erfreut sich auch an die historischen Räumen!" geht mir genauso.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  26. Absolut nicht overdressed, liebe Jennifer - die Museumsräumlichkeiten sehen ausgesprochen edel aus, und da passt dein elegantes Outfit gut dazu! Und was die Farbe der Strümpfe betrifft - schwarz kann bald jemand, du kannst auch Farbe ;-)
    Herzliche Rostrosengrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/04/fruhlingsmodus-teil-2.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traude,

      vielen Dank für deine lieben Zeilen. Um die Strümpfe hat sich ja wieder eine ganz schöne Diskussion entwickelt...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  27. PS: Noch vergessen: Ich freue mich, dass du dort so freundlich empfangen und herumgeführt wurdest. WIssen die Museumsmitarbeiter, dass du Bloggerin bist und über den Museumsbesuch berichten wirst? Oder waren einfach zum Zeitpunkt deines Besuchs so wenige andere Besucher da, dass die Damen sich freuten, etwas zu tun zu haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich habe nicht gesagt, daß ich einen Bericht darüber schreiben werde. Ich sagte nur, daß ich die Bilder für mich, Familie und Freunde aufnehmen möchte. Mit den Mitarbeitern vom Museum bin ich bezüglich "Blogarbeit" noch nicht in Kontakt getreten. Das Museum befindet sich direkt neben der eo plauen Galerie - dort arbeite ich quasi mit den Mitarbeitern zusammen und jeder weiß dort, daß ich über meine eo plauen Besuche blogge - wir kennen uns ja nun schon seit Jahren.

      Zum Zeitpunkt meines Besuchs im Museum waren nur wenige Besucher zugegen - zum Fotografieren ist das natürlich gut. Trotzdem mussten wir hin und wieder für einzelnen Aufnahmen warten.

      Ich habe mir die Ausstellung erst allein angeschaut. Aber keine 5 min später kam eine Mitarbeiterin auf mich zu und bot mir die Führung an - da konnte ich ja nicht nein sagen...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
    2. Liebe Jennifer,
      danke für deine ausführliche Antwort hier und dass du sie mir auch in meinen Blog rüberkopiert hast! Ich finde es umso toller, dass die Museumsdamen so zuvorkommend waren, obwohl sie nicht wussten, dass du über deinen Besuch bloggen wirst. Aber vielleicht wirst du dort ja bald genauso mit den Mitarbeitern zusammenarbeiten wie in der eo plauen Galerie, wer weiß...
      Dank dir auch für deine lieben Zeilen zu meinem Frühlinsmodus-Post. Weil du geschreiben hast "Neue Sandalen? Da hast du schon für den Sommer vorgesorgt...;-)" - heut WAR bei uns quasi Sommer: 22 Grad, windstill und Sonnenschein, und als mein Mann und ich uns nachmittags ein Eis holen gingen, konnte ich daher meine neuen Sandalen auch gleich ohne Strümpfe ausführen :-)))
      Oh, und weil du immer so nett über meine Katzen schreibst: die sind heute in meinem Blog auch wieder zu sehen :-)
      Liebste Rostrosen-Ostergrüße,
      Traude
      https://rostrose.blogspot.com/2019/04/verwandlungen-oder-alles-neu-macht-der_20.html

      Löschen
  28. Hallo Jennifer, im Bezug auf Mode bist du für deinen Stil genau richtig gekleidet. Du hast die Figur Kleider zu tragen und das sehen wir auch in deinen Beiträgen. Du liebst Kleider, also warum solltest du sie nicht tragen? So sehr ich deinen Style und dein Selbstbewusstsein für (sexy) Mode mag, so muß ich als dennoch hier leider etwas den Zeigefinger heben. Ich finde deinen Look, vor allem das Kleid und die Heels, passend zu einem feierlichen Abend, besser könntest du da nicht gekleidet sein. Aber für ein Museum tuen es auch Jeans und Sneakers. Ein Museum sollte kein Laufsteg für Mode sein, hier zählt eher ein schlichtes Outfit. Ich möchte dir deinen Stil auf keinen Fall ausreden und ich mag den Look (!!!) zu 100%, nur eben nicht in einem Museum.

    Die Räumlichkeiten sind mehr als beeindruckend und machen sehr viel her. Dies ist wirklich eine tolle Kulisse für ein Foto-Shooting. Ach so, jetzt weiß ich auch warum du diesen Look trägst, da passt es dann auch wieder ;)
    Modemieze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Modemieze,

      vielen Dank für deine ehrlichen Zeilen!!!

      "Ein Museum sollte kein Laufsteg für Mode sein, hier zählt eher ein schlichtes Outfit." - das hast du sehr schön formuliert und ich stimme dir da zu 100% zu. Aber wer sagt, welches Outfit Kleidung für einen Laufsteg ist? Ich denke in diesem Bezug hat jeder eine andere Definition dafür. Womit ich glaube, daß ein Kleid auch in einem Museum funktioniert.

      Dennoch vielen Dank für deine Einwände - ist doch immer sehr interessant und manchmal auch hilfreich!

      LG
      Jennifer

      Löschen
  29. Wenn ich so die TipTop und auf Hochglanz gebohnerten Fußböden sehe, wundere ich mich schon, dass man da keine Schuhüberzieher tragen muß. Spitze Absatzschuhe sollten hier ein NoGo sein!!!
    Ines Sommer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt Ines, das wunderte mich auch. Ein Grund dafür könnte sein, daß man wohl ins Rutschen kommt, bei diesen blanken Böden.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  30. Vielen Dank für die Einblicke in das Museum. Die Räumlichkeiten fallen für mich allesamt sehr vielfältig und überwältigend aus, Kamin und Leuchter stechen hier hervor. Am liebsten würde ich hier auch mal reinschauen.
    Als dann
    Sonnenschein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sonnenschein für deinen tollen Kommentar!

      LG
      Jennifer

      Löschen
  31. Für mich sieht das eher nach einem Mode-Shooting als einem Museumsbesuch aus ;) Aber Spaß beiseite. Richtig chic hast du dich für diesen Besuch gemacht. Für diese Location ganz sicher die richtige Kleiderwahl.
    Grüße Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefanie,

      "Für mich sieht das eher nach einem Mode-Shooting als einem Museumsbesuch aus" - da liegst du nicht ganz verkehrt...;-) Ich solchen Räumen ein prof. Shooting zu haben wäre ein Traum!

      LG
      Jennifer

      Löschen
  32. Auf jeden Fall ist das eine sehr interessante Kleiderwahl. Mir fällt zudem sofort die supersüße kleine Clutch auf. Das Gold hebt sich so schön vom schwarzen Kleid ab.
    Gr. Luise Sunder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du gut beobachtet Luise und es war auch ein Grund diese Clutch zu tragen.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  33. What a gorgeous outfit!!! You look like a model. I really like that dress on you. The metallic heels and the golden bag are such a wonderful pairing. The tights you wore are amazing. You look fantastic.

    P.S. I love visiting museums too.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gosh, what a great comment Ivana - i love it! I love it also, that you like my look.

      hugs
      Jennifer

      Löschen