Freitag, 13. April 2018

Workout mit neuen Yoga-Suit-Outfit / Workout in my new Yoga-Outfit

Ich weiß, daß ihr schon lange auf einen Workout-Post hier auf meinem Blog wartet, aber bis jetzt kam ich einfach nicht dazu einen Neuen online zustellen. Da ich nun aber ein neues Outfit habe und ich euch mein Workout-Training zeigen möchte, wurde es endlich Zeit diesen Beitrag zu veröffentlichen.

Richtig gelesen, ich habe nun wieder mal ein neues Workout-Outfit. Als ich neulich bei INTERSPORT war, fiel mir ein Yoga-Suit/Anzug auf, der mir für mein Training passend erschien. Auf den Bildern scheint er recht eng zu sitzen, aber das ist nicht der Fall - der Suit sitzt wunderbar "leger".  Der Verkäufer meinte, daß man dazu noch die passenden Schuhe "benötigt" und zeigte mir Yoga-Schläppchen, die ich dann auch noch gekauft habe. Nur eine Yoga-Matte habe ich nicht gekauft, da ich mein Workout auf einem weichen Teppich mache.

Inzwischen habe ich schon einige Trainingseinheiten in diesem Outfit gemacht und finde es super passend.





Mein derzeitiges Workout-Training, setzt sich aus Elementen aus dem Ballett und Stretching zusammen - hierzu sind die youtube-Videos von "Tanz mit Anna" sehr gut. Meine beiden aktuellen Trainingsprogramme könnt ihr hier sehen - da kommt man ordentlich ins Schwitzen:

Ballett Workout & Tanzen lernen - Dance Training für Anfänger

Ballett Bodentraining für Anfänger - Floor Barre - Arme, Beine, Becken



Na - habt ihr jetzt auch Lust auf ein Workout bekommen???





















Kommentare:

  1. You look great Jennifer! You are so fit and flexible! Yoga exercises are a great way to stay in shape. Your new yoga suit is great. I do like this yoga sporty outfit. Great photos and outfit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. such nice words from you Ivana - i love it! i´m glad you like my workout-style!!!

      hugs
      Jennifer

      Löschen
  2. very cool Jennifer. i love your workout, nice program on the vid

    Lily

    AntwortenLöschen
  3. Viel Spaß beim Workout.
    Thomas Husen

    AntwortenLöschen
  4. Jennifer, warum so schwar gekleidet? Der Anzug ist ja ok, aber gab es den nicht etwas farbenfroher? Sabs - Das Bienchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabs,

      doch, solche Anzüge gab es "farbenfroher" und in vielen Farben. Aber irgendwie fand ich den schwarzen doch passend.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  5. Ich hatte solch einen Suit auch schon mal probiert. Fand den nicht sonderlich bequem, alles hat irgendwie "gezwickt". Schön, dass du dich aber darin wohlzufühlen scheinst. Die Schuhe finde ich süß ;)
    v. Grüße Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ich hatte solch einen Suit auch schon mal probiert. Fand den nicht sonderlich bequem, alles hat irgendwie "gezwickt"." - das höre ich auch ab und zu Lina, aber bisher hatte ich damit keine Probleme. Bei mir sitzt der wie eine 2. Haut.

      "Die Schuhe finde ich süß ;)" - ja, das sind sie...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  6. Auf mich wirkt so ein Suit ziemlich "stickig", da schwitzt man doch sicher wie verrückt, richtig? Nun ja, wenn du dich wohlfühlst und ihn gerne trägst, dann mache es. Viel wichtiger finde ich dein Programm, die Videos sind toll.
    Modemieze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Modemeize,

      "Auf mich wirkt so ein Suit ziemlich "stickig", da schwitzt man doch sicher wie verrückt, richtig?" - naja, so richtig atmungsaktiv ist er nicht, aber bei einem Workout oder Sport kommt man ja eh ins schwitzen, von daher kein große Sache.

      "Viel wichtiger finde ich dein Programm, die Videos sind toll." - finde ich auch, deshalb ist es gerade auch mein Trainingsprogramm.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  7. Als ich mit Yoga (vor Jahren) gegonnen habe, habe ich auch mal einen solchen Suit probiert, hat mir aber gar nicht gefallen. Irgendwie habe ich mich darin unwohl gefühlt. Deshalb ist meine Begeisterung nicht sehr groß, dich in solch einem Ding zu sehen. Dein Trainingsprogramm gefällt mir aber. LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Als ich mit Yoga (vor Jahren) gegonnen habe, habe ich auch mal einen solchen Suit probiert, hat mir aber gar nicht gefallen. Irgendwie habe ich mich darin unwohl gefühlt." - wenn man sich in etwas nicht wohlfühlt, wäre es auch sinnlos dies zu tragen. Von daher kann ich dich verstehen, wenn du einen Suit dieser Art nicht wirklich magst.

      "Dein Trainingsprogramm gefällt mir aber." - super.

      Danke Bettina.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  8. Hallo Jennifer, mir wäre der Suit auch viel zu eng, irgendwie würde ich da Panik bekommen. Klingt das schräg? Aber ich weiß, dass solche Suits gerade in Mode sind, aber ich weiß auch nicht. Zeigt mir zu viel "Körperkonturen"...
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Paula,

      "Hallo Jennifer, mir wäre der Suit auch viel zu eng, irgendwie würde ich da Panik bekommen. Klingt das schräg?" - naja, das kann ich dir nicht beantworten, da ich mich darin wohlfühle...;-)

      "Aber ich weiß, dass solche Suits gerade in Mode sind..." - scheint tatsächlich so, denn das Angebot an solchen Anzügen bei Intersport war recht groß.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  9. Was trägt man denn unter diesem Suit?
    Grüsse Hubert Junghans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist kein großes Geheimnis: einen BH, Slip und Strumpfhose.

      Danke Hubert für dein Interesse...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  10. Liebe Jennifer, super flotter Trainingsanzug. Wie lange schaffst du es so auf den Zehenspitzen zu stehen? Ziemlich weit unten gibt es so ein Bild von dir. Welche Übung ist das?
    Tschüss Agneta Fuhrmann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Agneta,

      "super flotter Trainingsanzug." - dankeschön!

      "Wie lange schaffst du es so auf den Zehenspitzen zu stehen? Ziemlich weit unten gibt es so ein Bild von dir. Welche Übung ist das?" - Zehenspitzen sind das nicht, eher der Ballen - im Ballett würde das "auf halber Spitze" heißen. Und wenn die Knie so gebeugt sind wie hier, dann heißt das "Plie". Aber eine richtige Übung mit einem Namen ist das nicht. Vielmehr ist das eine gute Übung zum Halten der Balance - besonders auf halber Spitze ist das eine echte Herausforderung.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  11. Ich würde in dem Anzug ersticken, bitte ausziehen Jennifer, gefällt mir so gar nicht an dir.
    Julia Finkel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, da hast du aber eine klare Meinung...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  12. Da komme ich schon vom Hinsehen ins Schwitzen ;) LG CD Sandra

    AntwortenLöschen
  13. jennifer verhüllt in glänzendem lycra, lecker!!! noch schöner als mit leggings. danke für diese tolle bilderserie.
    Sissyboy

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jennifer, auf solch einen Post habe ich schon lange gewartet. Dein Trainingsprogramm finde ich sehr interessant, könnte auch was für mich sein. Dein Anzug wäre zwar nicht mein Fall, aber wenn du dich darin wohlfühlst ist das doch in Ordnung. Deine Bilder finde toll, bist wirklich "beweglich" ;) Aber ist es auf diesen Boden nicht recht hart zu trainieren? Du hast doch etwas von einem Teppich geschrieben?
    Sondrine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sondrine,

      "Aber ist es auf diesen Boden nicht recht hart zu trainieren? Du hast doch etwas von einem Teppich geschrieben?" - stimmt, das ist der Platz wo ich meine Fotos mache. Dort wo ich mein Workout erledige ist es schlecht zu fotografieren....leider.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  15. Ich finde den Anzug recht fesch. Recht modern, aber irgendwie ist der ok. Aber preislich recht teuer, oder?
    herzlichst Sandra Dunger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      "Aber preislich recht teuer, oder?" - ich denke, daß ich so ziemliches preisliches Mittelfeld: man bekommt sie auch günstiger, aber auch teurer.

      "Ich finde den Anzug recht fesch." - dankeschön.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  16. Der schwarze Anzug macht dich nur blas Jennifer. Ich hätte mir an dir ein bißchen mehr Farbe und etwas luftigeres als Trainings-Kleidung vorgestellt.
    Gr. Anne-Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, schwarz macht immer etwas blas, aber für mich (und an mir) finde ich es ok.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  17. Etwas für den Körper tun, ist immer gut!
    Simon Huber

    AntwortenLöschen
  18. Das ist jetzt nicht so mein Ding, aber hauptsache, Dir macht das Training damit Spaß. Eine Strumpfhose zum Sport wäre für mich undenkbar.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Ich mache eigentlich viel und allen möglichen Sport. Aber mit Pilates, Yoga und Ballett kann ich für mich nicht so viel anfangen.
    Und so enge "Sportsachen" trage ich nicht mehr, seit wir im Sportunterricht nicht mehr diese scheußlichen Turnanzüge über Leggings tragen mussten. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ich mache eigentlich viel und allen möglichen Sport. Aber mit Pilates, Yoga und Ballett kann ich für mich nicht so viel anfangen." - und ich kann mit anderen Sportarten (wie Joggen bsw.) nix anfangen. Jeder hat seine eigenen Methoden zum Fithalten - interessant!

      "Und so enge "Sportsachen" trage ich nicht mehr, seit wir im Sportunterricht nicht mehr diese scheußlichen Turnanzüge über Leggings tragen mussten." - was, ihr hattet eine "Kleiderordnung" im Sport? So was ist mir total fremd.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  20. Tolles Workout. Die Videos beflügeln mich auch gerade mal solch ein Training zu probieren.
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die Videos beflügeln mich auch gerade mal solch ein Training zu probieren." - das klingt doch gut, einfach mal probieren und sehen, ob es dir gefällt. Das ist die richtige Einstellung...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  21. Großartig.
    Petra - Crossdresser

    AntwortenLöschen
  22. Wie eine zweite Haut ;)
    Do widzenia! Patrycja

    AntwortenLöschen
  23. Sehr interessant. Ich finde Workouts auch recht toll, nur gehe ich dafür ins Fitnessstudio. Den Suit finde ich einzigartig, trainieren gesehen habe ich damit noch niemanden. Dir steht er sehr gut.
    Liebe Grüße Beate Behrlinger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Beate, Fitnessstudios sind nix für mich.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  24. Danke für den kleinen Einblick in den Workout.
    Grüsse Lisa Ingels

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Jenni, darf ich fragen wie du zu dem Anzug kamst? Hat ihn dir der Verkäufer eingeredet oder wolltest du unbedingt einen Suit dieser Art? Ich mache auch Sport und finde solche Suits einfach als eine Qual. Sie sind eng, sitzen meist nicht gut und zeigen einfach zu viel vom Körper.
    Grüße Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefanie,

      "Liebe Jenni, darf ich fragen wie du zu dem Anzug kamst? Hat ihn dir der Verkäufer eingeredet oder wolltest du unbedingt einen Suit dieser Art?" - ich denke schon, daß das meine Idee war. Ich kenne Anzüge dieser Art ja noch aus meinen Ballett-Tagen und ich fand die damals schon zum Training sehr schön. Ich mag es nicht, wenn beim Training die Kleidung am Körper "herumschlappert", viel schöner ist es, wenn sie eng anliegt. Deshalb habe ich wohl zu diesem Anzug gegriffen.

      "Ich mache auch Sport und finde solche Suits einfach als eine Qual. Sie sind eng, sitzen meist nicht gut und zeigen einfach zu viel vom Körper." - das tut mir Leid, daß du solch eine Erfahrung gemacht hast. Meine Anzüge haben bisher immer gepasst.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  26. Toller Anzug, ein wenig farblos und dunkel, aber als Trainings-Outfit genau richtig.
    Ines Sommer

    AntwortenLöschen
  27. Danke, alles sehr interessant.
    Sieglinde Geipel

    AntwortenLöschen
  28. Die obigen Trainingsvideos sind schön und gut. Leider hast du direkt zu deinem Training nichts geschrieben, wie muß man sich das vorstellen? Wie oft und lange trainierst du? Vielleicht kannst du darüber noch etwas schreiben.
    Bärbel Zimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Bärbel, zum Training an sich hatte ich gar nicht geschrieben - warum eigentlich?

      10 Min Aufwärmen, danach absolviere ich mein Programm das sich aus Übungen aus dem obigen Video zusammensetzt. Manchmal lasse ich das Video einfach laufen und machen die Übungen so wie die Trainerin im Video. Oder ich mache die Übungen allein (ohne Video) dazu aber mit sanfter Musik - ist auch sehr entspannend. Das ganze geht dann so 20-30 min. Ich versuche das jeden Tag zu schaffen.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  29. Hi Jennifer,

    danke für den tolle Beitrag!
    Ich trage auch gerne mit Training solche Suits und Schläppchen.

    Gerne mehr solche Beiträge.

    LG

    Inga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Inga,

      danke für deinen Kommentar. Ich freue mich immer, wenn Leser Interesse für meine Beiträge zeigen, bzw. eigene Ideen haben zu denen ich einen Beitrag machen könnte.

      "Gerne mehr solche Beiträge." - für die nächste Zeit plane ich keine neuen Workout-Beiträge, da ich in diesem Beitrag schon vieles darüber geschrieben habe. Es seit denn ich habe ein neues Outfit, dann stelle ich dies natürlich gerne hier vor.

      "Ich trage auch gerne mit Training solche Suits und Schläppchen." - super, das noch jemand Gefallen an diesem Stil gefunden hat...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen