Donnerstag, 7. August 2014

Crossdresser Regina stellt sich vor

In meiner Rubrik "Crossdresser stellen sich vor" darf ich Euch heute Regina präsentieren. Viel Spaß beim Lesen:

Hallo, mein Name ist Regina. Zumindest ist das der Name den ich meinem weiblichen Alter Ego gab. Man hat ja sonst nicht unbedingt die Möglichkeit sich selbst einen Namen zu geben. Ich dachte, etwas königliches wäre für mich genau richtig.

Ich bin Ende der 50er Jahre geboren und begann schon früh, mich für Damenkleidung zu interessieren. Natürlich stöckelte ich auch auf den Pumps meiner Mutter herum. Aber das macht wohl jedes Kind.
Lange Zeit schämte ich mich für meine Leidenschaft Damenkleidung tragen zu wollen. Schließlich war ich der Meinung , das würde sich für einen Mann nicht gehören und obwohl meine Partnerin schon sehr früh von dieser Leidenschaft wusste, war es mir auch ihr gegenüber immer peinlich im Kleid oder Rock aufzutreten. Ich hatte panische Angst jemand könnte durch das Fenster in unsere Wohnung schauen oder unverhofft an der Tür klingeln.
Wenn wir weg gingen trug ich aber immer gern nette Unterwäsche unter meiner Herrenkleidung. Es ist ja einfach auch ein aufregendes Gefühl. Meine Frau strich mir dann über den Rücken und zog auch schon einmal an meinem BH Träger. Ich wäre am liebsten im Boden versunken, konnte aber auch nicht davon lassen.

Mit zunehmenden Alter reichte mir das Tragen von Unterwäsche aber nicht mehr. Ich wollte: Röcke, Blusen, Kleider, einfach alles. Und ich wollte mich komplett als Frau kleiden. Ich suchte auch den Kontakt zu anderen im Internet und las aus deren Berichten, dass es nicht unmöglich ist das zu tun. Der Boden tut sich vor einem nicht auf und es zeigen auch nicht alle Leute mit dem Finger auf einen. Ermutigt durch die Berichte anderer kaufte ich mir dann diverse Kleidungsstücke. Sicher war auch der eine oder andere Fehlkauf dabei.

Im August 2010 war ich das erste mal als Frau gekleidet in der Öffentlichkeit. Ich traf mich mit anderen Forenmitgliedern in Flensburg. Wir saßen da mitten in der Fussgängerpassage. Ich mit Rock und Bluse. Mein Kopf war aber noch total Mann. Wenn ich mir heute die Bilder von dem Treffen anschaue kommt mir das Grausen. So würde ich heute nicht mehr raus gehen. Dennoch war es ein Anfang und ich bekam Lust auf mehr. Ich wollte häufiger raus. Auch als Frau shoppen gehen, tanzen gehen oder auch ins Theater.

Durch Zufall kam ich auf diese Webeseite (http://www.crossdressinghamburg.de/) und stellte fest, dass es auch in meiner Nähe Treffen gibt. Durch diese monatlichen Treffen wurde ich immer befreiter. Ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass es nichts gibt, wofür ich mich schämen müßte. Da machen andere Menschen ganz andere Sachen. Ich bin mit meiner Leidenschaft vergleichsweise harmlos.

- Ich trage gern Damenkleidung.
- Ich schminke mich gern.
- Ich trage gern Schmuck.
- Ich trage gern Parfüm.
- Ich gehe gern aus, wenn ich als Frau gekleidet bin.

Es kann gut sein, dass wir uns schon einmal begegnet sind.
Na und. Was ist denn schon dabei?

Liebe Grüße.

Regina

Kommentare:

  1. hallo regina,
    schön dich kennenzulernen.
    du sieht sehr gut aus und auch figürlich bist du top.
    ich schau mal auf deiner seite vorbei.
    lieben gruß eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      vielen Dank für die Blumen. Das Bild ist ja nicht mehr ganz neu.
      Das Kleid passt mir zwar noch aber leider habe ich ein wenig zugenommen.
      Ich arbeite daran wieder ein paar Kilo zu verlieren.

      Liebe Grüße aus Hamburg,
      Regina

      Löschen
  2. Liebe Regina,
    was Du auf den Bildern trägst ist aber ganz bestimmt kein Fehlkauf. Super schön die Abendrobe und sehr sehr elegant das kleine Schwarze. Ich liebe diesen Faszinator, er gibt dem Outfit einen ganz besonderen Kick.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      vielen Dank für das Kompliment. Ja, den Faszinatinator hatte meine Frau eigentlich für sich selbst gekauft. Ich konnte ihn ihr dann aber abluchsen. Sie trug statt dessen ein kleines Hütchen mit Schleier. Sah auch süß aus.
      Das Foto gefällt mir auch besonders gut. Ich habe mich den Tag sehr wohl gefühlt und auch auf der anschließenden Party hatte ich viel Spaß.

      Liebe Grüße aus Hamburg,
      Regina

      Löschen
  3. Genau Regina, was ist denn schon dabei! Toll siehst Du aus.

    LG Sommerwind

    AntwortenLöschen