Mittwoch, 12. November 2014

Eine kleine Blumengeste...

Meine Lieben,

heute geht es mal nicht um Mode, Taschen oder Schuhe. Da ich letztens von einer guten Freundin mit Blumen überrascht wurde, wollte ich diesen hier gleich mal einen Beitrag widmen. Farbenfrohe und vielfältige Blumen sind durchaus ein richtiger Hingucker und beleben jedes Zimmer. Trotzdem finden sich in meinem Haushalt recht wenig Blumen, sodaß dieses Gesteck richtig auffällt...;-)


Anbei möchte ich noch ein kleines Blumengedicht von Karin Theißen hängen:

Blumenliebe

Traurig scheint ein Blumenleben,
erhält es Beachtung kaum
nur nach Licht und Wärme streben,
bleibt unerfüllt der Pflanze Traum.

Kraftlos dann die Blätter hängen
ihre Blüten verblassen im Nu
lautlos Schreie nach Pflege drängen
hörst du's nicht? Siehst du nicht zu?

Schenk ihr Liebe, die sie hält und stützt,
für dich ist doch ihr Lebenslauf.
Bemüh dich um sie, du fühlst es nützt
blüht sie zur vollen Schönheit auf.




Kommentare:

  1. Hallo Jennifer,

    oooohhhhh, wie schön.Das gefällt mir aber, ehrlich. So wunderhübsch, ich bin ganz begeistert.
    Ichmußdichunbedingtmaleinladen.

    :-))
    Lieben Gruß Eva, ich bring auch Kuchen mit

    AntwortenLöschen
  2. these flowers are beautiful and so is that poem!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks me dear! but they are long withered...;-(

      Bye.

      Jennifer

      Löschen