Mittwoch, 22. April 2015

Strumpfmode - Make Up für die Beine --- Teil 1

Mit dem Titel "Strumpfmode - Make Up für die Beine" starte ich heute eine neue kleine Rubrik, die ausschließlich über zartes Nylonmaterial für die Beine berichtet. Strumpfmode ist für mich ein interessanter Modebereich, der, so denke ich, vielleicht von der ein oder anderen Frau etwas unterschätzt wird. So lese ich des Öfteren, das Strumpfhosen als "notwendiges Übel" bezeichnet werden und Frau sie eigentlich nicht wirklich gerne trägt. Auch auf vielen Bildern diverser Blogs sehe ich viele unbestrumpfte Beine und frage mich insgeheim, warum bei manchen eine so große Abneigung gegenüber der Strumpfmode existiert.

Irgendwie sehe ich mich da als das genaue Gegenteil an - ohne jegliche Strumpfmode fühle ich mich einfach nur nackt. Dabei macht es einem die Strumpfindustrie gar nicht so leicht: es gibt unzählige Varianten an Strumpfhosen, die das Kombinieren zur Kleidung fast schon zu einer Qual ausufern lassen. Trotzdem finde ich es faszinierend immer wieder neue Modelle zu entdecken und diese auszuprobieren. Des Weiteren finde ich, daß die Strumpfmode den Beinen eine spezielle Note und Ausdruck verleiht. Gerade zu Röcken und Kleidern ist eine passende Strumpfhose das i-Tüpfelchen, um die eigenen Beine richtig zu betonen.

Wie Ihr sehen könnt, gerate ich bei diesen Thema richtig ins Schwärmen. Bei so viel Euphorie, gibt´s da vielleicht nicht doch auch ein paar Nachteile? Als Problem sehe ich den Kauf von mir unbekannten Modellen an. Denn dabei kommt es schon mal vor, daß die Größe dann doch nicht so ganz passen mag. Ich habe schon mehrmals feststellen müssen, daß die Größenangaben stark fluktuieren. Bei einem Hersteller brauche ich vielleicht eine 46/48, während mir bei einem anderen Hersteller eine 38/40 passt. Da sind einige Fehlkäufe leider vorprogrammiert. Auch den Gang zur Toilette empfinde ich (besonders in Strumpfhosen) etwas umständlich. Aber dies nehme ich gerne auf mich, denn in passender Strumpfmode fühle ich mich äußerst feminin und genau das ist es doch, was ich so mag.

Mit diesen wenigen Zeilen wollte ich euch vermitteln, wie viel mir die Strumpfmode bedeutet. Im zweiten Teil öffne ich meinen Kleiderschrank und gewähre euch einen kleinen Einblick in meine Strumpfmoden-Sammlung (ein paar aus meiner Sammlung könnt Ihr aber jetzt schon auf dem obigen Titelbild sehen - Kunert, Hudson,...), also seit schon gespannt.




Kommentare:

  1. Liebe Jennifer!

    Mit Deinem heutigen Beitrag hast Du, zumindest für mich, den Nagel auf den Kopf getroffen. Auch ich liebe es, eine schöne und hochwertige Strumpfhose zu tragen. Ich glaube, dass viele Frauen beim Strumpfhosenkauf sparen und diese daher hassen oder zumindest als notwendiges Übel betrachten. Natürlich ist der Toilettengang etwas umständlicher und manche Strumpfhosen neigen dazu, sich ungefragt nach unten zu verabschieden. Umso wichtiger ist es, die richtige Größe und das richtige Produkt zu wählen.
    Mir geht es wie Dir, auch ich fühle mich ohne Strumpfhose nackt, zumindest wenn ich einen Rock oder ein Kleid trage. Sie ist einfach ein "Make-up" für die Beine und verdeckt auch so manche Hautunreinheit. Wenn ich in einem hübschen Kleid durch die Stadt flaniere und den Wind an den bestrumpften Beinen spüre, fühle ich mich einfach wunderbar weiblich.

    Und wie heißt es so schön: Eine echte Lady geht niemals ohne Strümpfe ...

    Liebe Grüße,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kompliment Jennifer,
      eine erotische Beinstellung, dazu noch eine FSH in einer sehr schönen Farbe. Ich denke mal es ist rostrot.
      LG Gert, der Modelfotograf

      Löschen
  2. Liebe Jennifer,
    das Bild von dir mir der Strumpfhose ist klasse. Ich finde auch, dass du dafür prädestiniert bist. An deinen Beinen sehen sie perfekt aus. Ich persönlich trage - wenn denn - blickdichte Strumpfhosen, weil meine Beine nicht so wohl geformt sind. Vermutlich trage ich daher am liebsten Hosen.

    Ich freue mich schon auf deine Strumpfhosenreihe und bin gespannt, was du so im Kleiderschrank hast.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      danke für deine Komplimente - werde jetzt ganz Verlegen...;-)

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  3. Definitiv. Ich trage gerne Strumpfhosen. Am liebsten oder eigentlich nur noch die matten <= 20 den von Falke. Ein nicht abfärbendes Makeup das die Beine in 10 sek hübscher macht. Oder Blickdichte, bunte 100 den (auch als Leggings), ebenfalls von Falke. Die Qualität ist top. Die Beinlänge passt und der Bund geht nicht bis unter die Brust, wie bei vielen anderen Marken.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo SUnny,

      "Ein nicht abfärbendes Makeup das die Beine in 10 sek hübscher macht." - eine sehr schöne Umschreibung die zu 100 % stimmt.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  4. Deine Beine sind einfach göttlich :) Ich mag Strumpfhosen irgendwie nicht und trage sie wenn es wirklich sein muss :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joanna,

      "Deine Beine sind einfach göttlich :)" - werde ja ganz rot...;-)

      Danke.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  5. I agree with you. I never understand why is everyone avoiding tights this day. I noticed that on fashion shows the models don't wear tights anymore, I don't know why... but for me legs look more elegant with tights.

    Amazing photo......fantastic legs!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Ivana,

      with your comment you took the words right out of my mouth! I dont understand as well, why in this days girls/women dont like wearing tights. Not only Models on Fashion Shows dont wear thights, but also women in Movies or i see on different TV Shows. I dont think that tights are "out", i think this is maybe a kind of a new "trend"...?

      I go with you - on my legs comes always tights...;-)

      Bye.

      Jennifer

      Löschen
    2. uhhh, by the way: Thanks for your compliment!

      Löschen
    3. I hope this trend of not wearing tights will go away soon:)

      Löschen
    4. unfortunately, i dont think so...;-(

      But at least, we both wearing tights and show the world, the "right way".

      Bye.

      Jennifer

      Löschen
  6. I think that fashion tights will always be fashionable regardless of what actors and models prefer to wear something else

    Colored Tights for Autumn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Frankie,

      Thanks for your nice words.

      Bye.

      Jennifer

      Löschen