Dienstag, 26. Juni 2018

Unterwegs - Mode mieten statt kaufen - Maxikleid / Maxi dress

Heute präsentiere ich euch aus dem Kleider-Sortiment von Frau David ein rotes Maxikleid oder auch Ballkleid genannt. Typisch für Maxikleider ist ihre Länge, die bis zu den Knöcheln reicht. Im Taillenbereich sorgt ein dunkelroter Streifen für optische Auflockerung und das Dekollete ist ein echter Hingucker. Die schulterfreie Form des Kleides legt aber nahe, auf jeden Fall zu einem trägerlosen BH zu greifen - auf meinen Bildern blitzt mein hautfarbener BH sichtbar hervor.
Und keine Frage: zu diesem Kleid sind rote Pumps eigentlich Pflicht!















Kommentare:

  1. Hm, wenn ein Mann in einem so schicken Kleid so hübsch aussehen kann, dann verschlägt mir das schon den Atem. Durch deine tollen Styles vergesse ich immer, dass unter diesem femininen Kleidungsstück ja
    eigentlich ein Mann steckt und irgendwie macht es mich konfuss zu sehen, daß ein Mann im "Fummel" besser aussehen kann als ich. Somit hast du alles richtig gemacht Jennifer.
    Gr. Luise Sunder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luise,
      "Hm, wenn ein Mann in einem so schicken Kleid so hübsch aussehen kann, dann verschlägt mir das schon den Atem." - vielen Dank für dieses wunderschöne Kompliment!

      "Durch deine tollen Styles vergesse ich immer, dass unter diesem femininen Kleidungsstück ja eigentlich ein Mann steckt..." - finde ich sehr schön, daß mein Passing in deinen Augen gelungen ist.

      "Somit hast du alles richtig gemacht Jennifer." - freut mich zu lesen.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  2. In dem Kleid siehst du wirklich feenhaft aus. Ich muß es wissen, denn ich bin eine Fee ;)
    Alles liebe
    Fee Marlen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Traumhaft ausgedrückt "Fee" Marlen...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  3. top style, red is always an iconic colour
    Lily

    AntwortenLöschen
  4. Jennifer, schulterfeie Kleider sind für uns CDs nicht immer leicht zu tragen, denn als Mann hat man breitere Schultern als Frauen. Dieses schulterfeie Kleid passt dir aber super. Auf deine schmalen Schultern schaue ich als Transe ziemlich neidisch...
    LG
    CD Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Jennifer, schulterfeie Kleider sind für uns CDs nicht immer leicht zu tragen, denn als Mann hat man breitere Schultern als Frauen." - da kann ich dir aus Erfahrung beipflichten. Ich versuche zumeist schulterfreie Kleider zu "umgehen", aber wenn man auf so ein wunderschönes wie hier trifft, muß man es einfach tragen.

      "Auf deine schmalen Schultern schaue ich als Transe ziemlich neidisch..." - ...<3

      LG
      Jennifer

      Löschen
  5. Da wird so manche Frau neidisch auf dich blicken. Gut gewählt.
    Thomas Husen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du das sagst, dann kann das durchaus stimmen...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  6. In meinen Augen ist das das ideal Kleid, weit geschnitten, ROT (!!!), Faltenstil und lang bis zu den Knöcheln. Allerdings Jennifer, sehe ich eher an dir ein figurbetondes Kleid. Dennoch eine sehr gute Wahl

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bettina, ich mag eigentlich beide Arten von Kleidern: weitegeschnitte sind durchaus hübsch. Die figurbetonten Kleider mag ich im Grunde aber lieber, kann da aber auch nicht sagen, warum das so ist...;-)

      Danke für deine Zeilen!

      LG
      Jennifer

      Löschen
  7. Super Bilder in einem super chicen Kleid.





    Sabs - Das Bienchen

    AntwortenLöschen
  8. Jennifer in deinem Text sprichst du das Problem mit schulterfreien Kleidern an. Stimmt, ein BH kann hier zum Problemfall werden, aber es ist auch kein Problem einen trägerlosen BH zu wählen, oder einen BH ganz wegzulassen. Bei schulterfreien Kleidern tendiere ich immer zu letzterem. In deinem Fall sehe ich ein, dass dies ein wenig schwierig sein dürfte. Ich finde aber, du hast es gut gelöst.

    Als dann Sonnenschein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonnenschein, ich liebe deine Zeilen - danke dafür. Die Sache mit dem BH hast du schön kommentiert und ich mag´s wie du das Problem löst...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  9. Sehr hübsch das Kleid liebe Jennifer. Auf jeden Fall sind rote Pumps Pflicht dazu.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabine. Und ja, die roten Pumps/Schuhe sind wirklich passend dazu. Leider waren das nicht meine, sondern die von Stephanie - ich bin also immer noch auf der Suche...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  10. Sehr, sehr hübsch, das Kleid legt sich so toll um die Beine, man hat bestimmt ein prima Tragegefühl in ihm. Die gute Janina ist auch super passend. Die Pumps passen toll zum Kleid und könnten zu meinen Lieblingsschuhen avancieren.
    Liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Felicitas,

      "Sehr, sehr hübsch, das Kleid legt sich so toll um die Beine, man hat bestimmt ein prima Tragegefühl in ihm." - wenn es windstill ist, dann schon...;-) Bei starkem Wind können sich so weit/offene Kleider leicht aufblustern, was ich nicht so mag. Dennoch war es ein tolles Tragegefühl, da muß ich dir recht geben.

      "Die Pumps passen toll zum Kleid und könnten zu meinen Lieblingsschuhen avancieren." - waren leider nicht meine...;-(

      LG
      Jennifer

      Löschen
    2. Mit dem "prima Tragegefühl" nimmst du mir die Worte aus dem Mund Felicitas ;) Vielleicht geht es dir ja ähnlich wie mir, ich liebe Kleider dieser Art. Leider komme ich nur selten dazu sie zu tragen.

      Liebe Grüße Sandra Dunger

      Löschen
    3. Trotz des angenehmen Tragegefühls hat man Kleider wie dieses wohl seltener an, da stimme ich mit dir überein, Sandra. Sie sind für mich eher Kleider für besondere Anlässe u.a. auch deshalb, weil zu ihnen Schuhe mit höheren Absätzen gehören, die man ja auch nicht tagaus tagein trägt. Und bei Wind und Wetter, wie Jennifer richtig andeutet, sollte man ein engeres Kleid tragen. Aber ein total schickes Kleid bleibt es allemal.
      Liebe Grüße, auch an dich, Jennifer,
      Felicitas

      Löschen
    4. "Liebe Grüße, auch an dich, Jennifer" - da grüße ich doch mal ganz lieb zurück...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  11. Wow! Absolutely amazing!
    My favourite colour!!!
    Lots of hugs
    Nina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jennifer, auch wenn ich dich so einschätze, dass du eher figurbetonte Kleider magst, so sehe ich dieses Kleid sehr gern an dir. Rot steht dir ausgezeichnet und das Kleid ist vom Schnitt her einfach ein Traum. Lass es bitte gleich an ;)
    Übrigens, bist du nicht auf der Suche nach roten Schuhen? Du hast sie gefunden.
    Sondrine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sondrine, eigentlich kann ich deine Worte nur unterstreichen. Das Kleid ist wirklich traumhaft schön und ja, ich mag auch figurbetonte Kleider. Und noch mal ja, rot ist wirklich ein schöne und vor allem passende Farbe für dieses Kleid.

      "Übrigens, bist du nicht auf der Suche nach roten Schuhen? Du hast sie gefunden." - stimmt, ich bin auf der Suche...;-) Leider konnte ich diese Schuhe nicht kaufen - standen nicht zum Verkauf ;-(

      LG
      Jennifer

      Löschen
  13. Mehr als damenhaft, traumhaft!
    Grüsse CD Angelika

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Jennifer, gerade habe ich ein Deja vu, denn eine Freundin von mir hatte auf unserer letzten Party ein ähnliches Kleid getragen. Wenn ich so überlege, könnte ich jetzt nicht sagen, wem von euch beiden es besser gestanden hat ;)
    hiho Tinkerbell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Hallo Jennifer, gerade habe ich ein Deja vu, denn eine Freundin von mir hatte auf unserer letzten Party ein ähnliches Kleid getragen." - hatte ich mir schon gedacht, daß ich nicht einzige bin, die so ein schönes Kleid trägt...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  15. Sehr geschmackvoll. Steht dir
    Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Mit diesem Kleid kann ich mich dich sehr gut bei einem Theaterbesuch vorstellen.
    Simon Huber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Kleid ist für viele Feierlichkeiten angemessen, ein Theaterbesuch schließt das mit ein. Sehr gut "beobachtet" Simon.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  17. Ein Taum in rot.
    herzlichst Sandra Dunger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich so unterschreiben!!!

      LG
      Jennifer

      Löschen
  18. Sehr edel und total feminin wikst du in deinem schicken Kleid.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Christine, schön ein solches Kompliment zu bekommen!!!

      LG
      Jennifer

      Löschen
  19. Deine Wahl hast du sehr gut getroffen Jennifer. Ich schaue auch etwas neidisch auf dich, denn ich liebe Kleider dieser Art. Rot ist für mich so und so die Modefarbe Nr. 1 und dieses abgeteilte Kleid ist wirklich super hübsch. Der aufgenähte Gürtel "rafft" das Kleid in der Taillie und lässt es als Faltenrock unter herum öffnen. Die roten Schuhe sind dann das letzte Highlight dazu.
    Modemieze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu diesem Kommentar muß man nichts hinzufügen - danke für diese lieben Zeilen Modemieze!

      LG
      Jennifer

      Löschen
  20. Gefällt mir auch.
    Gr. Anne-Marie

    AntwortenLöschen
  21. In jedem Bild blickt mich eine sehr hübsche Dame in einem chicen roten Kleid an!!!
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein liebes Kompliment Paula, danke.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  22. Tres chic und die roten Pumps sind dazu ja ein MUSS. Der beste Weg zur Ballkönigin.
    LG Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der beste Weg zur Ballkönigin." - fehlt nur noch eine Krone...;-)

      Danke Gerda.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  23. Das was du zum BH erwähnst sehe ich gar nicht so als Problem an. Heutzutage gibt es Träger in Transparent, die fallen kaum auf. Dennoch ist der Schnitt des Kleides im Dekoltee etwas asynchron, wodurch man wirklich zu einem trägerlose BH greifen sollte.


    Grüße Lina Sugana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das was du zum BH erwähnst sehe ich gar nicht so als Problem an. Heutzutage gibt es Träger in Transparent, die fallen kaum auf." - da hast du recht und ja, ich kenne diese Art von BHs auch.

      Danke für deine Eindrücke Lina.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  24. Klasse
    Tschüss Agneta Fuhrmann

    AntwortenLöschen
  25. Ich mag schulterfrie Kleider. Gute Wahl Jennifer.


    Frida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, daß wir beide den selben Geschmack haben...;-)

      LG
      Jennifer

      Löschen
  26. Du siehst sehr hübsch darin aus.
    Grüsse Lisa Ingels

    AntwortenLöschen
  27. Wow, das ist ja ein tolles Kleid! Es steht Dir großartig, liebe Jennifer! Die roten Pumps passen auch perfekt dazu. Du hast recht, dazu bräuchte frau einen trägerlosen BH. Leider habe ich bisher noch keinen gefunden, der für uns "spezielle" Frauen geeignet wäre.

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nadine für deine Komplimente!

      "Leider habe ich bisher noch keinen gefunden, der für uns "spezielle" Frauen geeignet wäre." - wirklich? Ich habe ein paar trägerlose und habe damit keine Probleme. Wichtig dabei ist nur, daß die Körbchen "stabil" sind, sodaß man diese ausfüllen kann. Gibt ja die verschiedensten Arten von Körbchen - wolltest du mal einen trägerlosen BH kaufen wollen, dann achte auf verstärkte Körbchen. Diese sind wunderbar und nutzen auch uns Transen.

      LG
      Jennifer

      Löschen
  28. Liebe Jennifer, auch wenn ich in meinem Alter keine Kleider groß mehr trage, so gefällt mir dies an dir.
    Viele Grüsse Gertraude

    AntwortenLöschen