Donnerstag, 29. Mai 2014

Meine erste Handtasche

Ein großes Thema was uns Frauen interessiert, stellen Handtaschen dar. Während meiner Zeit als Jennifer, habe ich inzwischen auch viele verschiedene Handtaschen in Gebrauch. Statt Euch alle in einem Post vorzustellen, mache ich dies einzeln und möchte heute mit meiner ersten (gekauften) Handtasche beginnen.

Ich weiß nicht ob es Euch ähnlich geht, aber ich baue immer eine enge Beziehung zu Sachen auf, die ich als allererstes gekauft habe. In diesem Fall war es genau diese Handtasche. Sie ist super leicht und finde sie durch ihren neutralen Farbton, zu jeglicher Kleidung passend. Mit ihrem langen Träger stellt sie die typische Form einer Handtasche dar. Ok, sie ist nicht wirklich groß, aber für mich wichtige Sachen wie kleines Schmink-Set, Geldbörse oder Sonnenbrille, findet sich immer Platz. Für einen kleinen Spaziergang oder einen Stadtbummel, ist diese Handtasche meist meine erste Wahl.



Kommentare:

  1. Hallo Jennifer,
    das ist genau die Art Handtasche, wie ich sie mag. Klein und handlich und mit Schulterriemen, zudem hat das Leder eine schöne Farbe. Sie hat eine ähnliche Form wie meine im Herbst erstandene grüne. Eine gute Wahl, Deine Erste!
    An manchen Dingen, die zuerst bei mir eingezogen sind, hänge ich auch. An meinem Bauernschrank, der mich seit meiner WG-Zeit, also über 35 Jahre begleitet z.B.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jennifer,
    diese Tasche gefällt mir z.B. ausnehmend gut.
    Ich habe auch Taschen, nach denen ich immer wieder
    greife - und andere - bestimmt schönere - schlummern
    im Schrank.Überigens passt die Tasche auch gut
    zu deinen Schuhen
    LG Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jennifer,
    ich kann gut verstehen, dass Deine erste Handtasche etwas besonderes für Dich ist, denn ich bin ja auch ein großer Handtaschenfan. An meine erste Tasche, im Alter von 3 oder 4 Jahren auf einem Markt in Italien gekauft, kann ich mich bis heute erinnern.
    Bin schon gespannt auf Deine anderen Taschen.
    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jennifer,
    ohne Handtasche könnte wohl keine Frau das Haus verlassen. Deine Tasche sieht schlicht und edel aus. Meine Taschen sind alle etwas kompakter. Ich habe da wirklich jeden krempel drin. außer wenn ich ins Theater gehe. Da reicht eine Clutch. Gute Erinnerungen habe ich an meine Hippiezeit mit Bast- und Häkeltaschen. Leider habe ich kein Exemplar davon aufbewahrt.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Jennifer,

    ich bewundere dich, dass du mit einer relativ kleinen Tasche auskommst. Ich schleppe immer so viel Zeug mit mir herum, dass ich eine viel größere Tasche brauche. Ich freue mich schon auf deine anderen Taschen! :)

    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!
    LG
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,

      kommt bei mir immer auf den Anlaß darauf an, zu welcher Tasche ich greife. Diese hier ist wirklich "kompakt" und für einen Spaziergang oder Stadtbummel genau richtig.

      Meine anderen Taschen, erfüllen dann wieder einen anderen Zweck - aber das schreibe ich, wenn ich die Taschen vorstelle.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  6. Hallöle liebe Jennifer,

    also ich mag lieber kleinere Taschen da sammelt sich schon mal nicht so viel Zeug an und wenn man stundenlang unterwegs ist und schon müde wird die Handtasche von alleine immer schwerer und schwerer. Deine hat eine schöne Größe und die Farbe ist auch nett :)

    Liebe Grüße
    Dana :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jennifer, an meine erste Tasche kann ich mich leider gar nicht mehr erinnern, obwohl ich ein großer Taschenfan bin. Umso mehr freut es mich, dass du uns deine ERSTE hier vorstellst, sie hat genau die richtige Größe für alle wichtigen Dinge, die eine Frau so braucht. Auch die Farbe hast du gut gewählt. Bin auf die anderen schon gespannt.
    Viele Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
  8. Du hast recht. Vor allem habe ich meine erste Handtasche noch. Ich hab sie mein ich mit 13 bekommen. Deiner gar nicht so unähnlich. Allerdings eher robust vom hellen Leder (Farbtyp Panama Jack). War aber für mich als Mädel sicher richtig. Es gibt immer wieder Gelegenheiten, da bin ich froh, dass ich sie noch habe.
    LG sunny

    AntwortenLöschen