Sonntag, 20. Dezember 2015

Im Gespräch mit Joanna - My talk with Joanna

Heute möchte ich mich ganz herzlich bei Joanna bedanken, daß Sie mir so offenherzig mit Ihren Worten und tollen Antworten zur Seite stand.

HINWEIS: Dies ist das letzte Interview für dieses Jahr - es folgt nun erstmal eine kleine Weihnachtspause was diese Rubrik angeht. Aber keine Sorge, es warten bereits noch viele weitere Interviews mit tollen Gesprächspartnern auf euch. Also freut euch schon auf den Januar 2016, denn dann geht´s mit "Unter Vier Augen" weiter.

Mehr über Sie findet Ihr hier:

Blogname: The Plus Size Blog
Blog-Link: Klick Mich  


Weitere Interviews:
Sabine Gimm - Bling Bling Over 50: klick mich
Ela - elablogt: klick mich
Sunny - Sunnys-Side-of-Life: klick mich
Nadine - Nadine´s Crossdressing Abenteuerklick mich
Ruth - Kleine-Creative-Welt: klick mich
Nessy - happinessygirls.com: klick mich
 

ALLGEMEINES:
01 - Wie geht es Dir heute?
Es geht mir gut. Danke der Nachfrage.

02 - Wie startest Du morgens in den Tag?
Mit einer heißen Tasse Tee.

03 - Über was hast Du dich zuletzt richtig gefreut?
Ich habe einen tollen Gutschein gewonnen.

04 - Und über was so richtig geärgert?
Das jemand sein Wort nicht gehalten hat.

05 - Wie motivierst Du dich, wenn Du dich mal "down" fühlst?
Ich gucke "Modern Family". Keine Serie bringt mich so zum lachen.

06 - Wobei kannst du so richtig gut abschalten?
Bei Reisen.

07 - Welche "ToDo´s" hast Du noch auf deiner Liste stehen? Und warum schaffst Du es nicht, diese zu erledigen?
Seit einiger Zeit verspreche ich mir meine Kenntnisse in einer Programmiersprache zu verbessern, doch immer kommt was wichtigeres dazwischen.

08 - Was ist das erste das Du tust, wenn Du nach einem langen und anstrengendem Arbeitstag nach Hause kommst?
Ich mache es mir mit einer heißen Tasse Tee auf der Couch gemütlich.

09 - Bist Du eher ein "Partytier" oder ein "Stubenhocker"?
In meiner Studentenzeit war ich ein extremes Partytier, jetzt ist mal genug und ich genieße die Zeit zu Hause sehr.

10 - Interessierst Du dich für Kultur - wie Theater, Museen, Konzerte,...?
Klar doch!

11 - Wenn du dich in drei Worten beschreiben sollst – welche sind das?
Treu, loyal und zuversichtlich


MODE:
12 - Kannst Du dich noch erinnern, wann Mode ein wichtiger Bestandteil für Dich wurde?
Sogar ziemlich genau - als ich 16 war.

13 - Experimentierst Du gerne mit Mode herum, oder bleibst Du deinem Modestil treu?
Ich experimentiere doch in einem gewissen Rahmen, damit ich mich immer wie "ich" fühle.

14 - Wie würdest Du deinen Modestil bezeichnen?
Ich mag mehr als einen Stil, wie Rockig oder Casual. Doch meine Sachen müssen immer gut aufeinander abgestimmt sein.

15 - Wie wichtig ist dir das Tragen von bekannten Mode-Marken - oder darf es auch "No-Name-Mode" sein?
Gar nicht. Ich finde es sogar geschmacklos wenn man mit teuren Sachen prallt.

16 - Nerven Dich neue Mode-Trends oder interessieren diese Dich?
Wenn eine neue Saison immer näher rückt bin ich natürlich gespannt, aber das beschäftigt mich nicht sehr viel.

17 - Was denkst Du, welcher Mode-Farbton am besten zu Dir passt?
Beige vielleicht?

18 - Welche Kleidungsstücke kombinierst Du am liebsten?
Tuniken, Tücher und coole Schuhe

19 - Was ist für Dich ein "modisches NO-GO"?
Weiße Stiefel, Baumwollsocken die man sehen kann, gemusterte oder glänzende Strumpfhosen, Haarfarbe die nie in der Natur vorkommen würde

20 - Und auf welches Kleidungsstück kannst Du überhaupt nicht verzichten?
Tücher, Converse, coole Taschen

21 - Wie wichtig ist Dir die Meinung anderer bezüglich Deines Kleidungsstils?
Gar nicht. Ich bin mir in der Zwischenzeit so selbstbewusst geworden, dass mich die Meinung anderer gar nicht interessiert.

22 - Wie stehst du zu "DIY" (Do it yourself)?
Eine tolle nachträgliche Sache. Ich mache sehr viel DIY.

23 - Wo kaufst Du vorwiegend Deine Mode - im Geschäft oder Online?
Überwiegend Online.

24 - Was hälst Du von Second Hand-Mode?
Das es eine tolle Idee ist.

25 - Trägst Du gerne Strumpfhosen oder findest Du diese lästig?
Ich finde sie sehr lästig. Ich fühle mich in Leggings viel wohler. Außerdem akzeptiere ich nur Nude-Farben und schwarz.

26 - Was war Dein bisher teuerstes Kleidungsstück - und was hat es gekostet?
Ich glaube eine Jacke - um die 300€. Ich habe ein Paar Tücher von Designern aber die waren alle Geschenke also zählt das wohl nicht.

27 - Kannst Du sagen, wie viel Geld Du im Monat für Kleidung ausgibst?
Das ist sehr verschieden... 20€ - 300€

28 - Dein Kleiderschrank ist zu voll - was machst Du mit "überflüssiger" Mode?
Ich übergebe sie dem Rotem Kreuz oder bringe sie zu meinen Eltern damit ich so viel Gepäck nicht mit mir mitnehmen muss, wenn ich sie das nächste Mal besuchen komme.

29 - Hast Du bestimmte Vorstellungen (wenn Du noch ledig bist), wie Dein Brautkleid aussehen sollte?
Ich bin nicht mehr Ledig :)

30 - Würdest Du gerne mal als Model an einer Modenschau teilnehmen?
Im Mittelpunkt zu stehen ist nicht so mein Ding.  Ich hatte schon ein Paar Anfragen doch habe es jedes Mal abgelehnt.

31 - Folgendes Szenario: Dein Partner schenkt Dir ein Kleidungsstück, das aber in deinen Augen ein Fehlkauf ist - wie reagierst Du?
Ich kann aus fast allen ein tolles Outfit zaubern. Ich verschwende doch nichts, wo mein Mann sich die Mühe gemacht hat und selbst was rausgesucht hat :)

32 - Welchen Modestil findest Du an Männern toll?
Klassisch und auf jeden Fall mit Hemd.

33 - Vor einiger Zeit berichtete ich auf meinem Blog, daß die Mode-Industrie auch gerne Männer in Leggings "stecken" würde. Findest Du, daß Leggings zu Männern passen würden?
Die Modeindustrie hatte schon viele komische Ideen und wird sie wohl immer haben. Meiner Meinung nach sollte man in seiner Kleidung seriös aussehen. Ein Mann in Leggings wird es nie tun.


MAKE UP/PFLEGE:
34 - Passt Du (farblich) Dein Make Up auf deine Kleidung an?
Ich schminke mich immer in beigen Farbtönen, die passen zu allem. Doch wenn ich ein Outfit in warmen Farben plane mache ich bestimmt keine Experimente mit kalten lila Tönen.

35 - Wie wichtig ist Dir überhaupt Make Up zu tragen?
Ganz wichtig.

36 - Schminkst Du dich jeden Tag, oder nur zu bestimmten Anlässen?
Jeden Tag.

37 - Wie lange dauert es, um Dein Make Up aufzutragen?
Ca. 20 Minuten

38 - Was bevorzugst Du: Lipgloss oder Lippenstift?
Weder noch. Ich mag keine Lippenprodukte. Labello ist eine Ausnahme :)

39 - Wie würdest Du deinen Make Up-Stil bezeichnen?
Nude in warmen beige und braun Tönen.

40 - Wie oft wechselst Du deine Frisur?
Ich habe sehr langes Haar und trage es überwiegend offen.

41 - Pediküre & Maniküre - gehst Du dazu in ein Nagelstudio?
Früher schon, jetzt kriege ich das selber ziemlich gut hin.

42 - Was sind deine bevorzugten Pflegeprodukte (Cremes, Öle, Lotions,...)?
Augencreme. Sehr wichtig!

43 - Wie sieht für Dich ein entspannter Wellness-Tag aus?
Aktiv - in dem ich einen Berg besteige oder den ganzen Tag im Wald rumlaufe. Ich fühle mich wie neugeboren.


BLOGGEN:
44 - Wie kamst Du das erste Mal mit dem Bloggen in Berührung?
Vor guten 6 Jahren...

45 - Was war Dein Motiv einen Blog zu starten?
Einen Ort zu haben, wo ich überall Zugriff auf meine Outfits habe.

46 - War es schwer für Dich in der Blogger-Welt Fuß zu fassen?
Gar nicht.

47 - Was motiviert Dich dazu, deinen Blog zu führen?
Purer Spaß.

48 - Wie schaffst Du es neben deinen täglichen Beschäftigungen deinen Blog zu führen?
Es ist ein Hobby und es bereitet mir viel Vergnügen, deswegen wenn ich ein bisschen Zeit habe denke ich sofort an den Blog.


CROSS-DRESSING:
49 - Wusstest Du bevor Du auf meinen Blog kamst, was ein Crossdresser ist?
Ja. Ich liebe den Film "To Wong Foo, thanks for Everything, Julie Newmar". Ich finde es unfassbar, wenn viele Crossdresser so aussehen als wären sie tatsächlich Frauen und ihre Outfits einfach nur puren Neid wecken :)

50 - Kennst Du noch andere Crossdresser - vielleicht sogar persönlich?
Nur aus dem Internet.

51 - Hast Du Verständnis dafür, daß Männer offen Ihre feminine Seite zeigen - oder sollten Männer, Männer bleiben?
Mann sollte sich nicht für Fremde einschränken. Jeder hat nur ein Leben und sollte das Recht haben es glücklich zu gestalten.

52 - Aus Deiner Sicht als Frau gesehen: was glaubst Du, warum Männer sich zu femininen Dingen hingezogen fühlen?
Keine Ahnung. Vielleicht weil wir Frauen einen größeren Spielraum in Sache Mode und Beauty haben? ;)

53 - Männer in Frauenkleidung - passt das für Dich zusammen?
Sehe Antwort 51.

54 - Kannst Du Dir vorstellen, daß man sich als Crossdresser jemals in eine Frau hineinversetzen könnte?
Warum nicht?

55 - Gibt es noch Punkte, die Du über das Cross-Dressing oder Crossdresser wissen möchtest?
Jetzt nicht, aber ich weiß jetzt wen ich fragen darf :)

Kommentare:

  1. Hi Joanna,

    ein schönes Interview. Wieder etwas mehr über dich erfahren. Wir lesen uns ja schon länger :)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Joanna,

    schön, Dich hier wieder zu sehen und die tollen Antworten zu lesen. Freut mich sehr, dass Dich Jennifer auch eingeladen hat und Du bei dieser spannenden Reihe mitgemacht hast.

    Alles Liebe und ein frohes Weihnachtsfest,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Joanna, auch von meiner Seite, danke für Deine sehr interessanten Antworten.
    Über eines bin ich wirklich froh. Wir Frauen scheinen heute offener und selbstbewußter als noch vor 30/40 Jahren. Das ist wirklich eine tolle Sache. Auch wenn jede ihre individuellen Seiten hier Interview zeigt, so gibt es doch eine starke, offene, tolerante Linie. Das gefällt mir wirklich gut.
    Danke liebe Jennifer für diese Reihe.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Joanna is adorable! thank you for introducing us with her Jennifer:)

    AntwortenLöschen
  5. Oh wieder ein für mich bekanntes Gesicht und da freue ich mich doppelt noch mehr über den Menschen zu erfahren.
    Ganz liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es sehr interessant, wie jede Frau die Fragen für sich oft verschieden oder auch ähnlich interpretiert. Dadurch geben wir Jennifer und auch uns selbst einen guten Einblick in die Frauenwelt.. Wie empfindet Ihr das? Viele Grüße, Nessy von den happinessygirls

    AntwortenLöschen