Montag, 9. November 2015

Vorstellung: Bseisa Belle - Gute Freundin und Tanzwunder / Bseisa Belle - Good friend of mine and Dancing Queen

Auf das Verfassen dieses Beitrages habe ich mich ganz besonders gefreut, denn heute möchte ich euch eine ganz liebe Freundin von mir etwas näher vorstellen. Ich spreche von Bseisa Belle, die Ihr ganz sicher schon von meinem Blog-Post "Burlesque-Technik-Workshop mit Bseisa Belle" kennt:
http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2015/04/burlesque-technik-workshop-mit-bseisa.html

Genau bei diesem Kurs bin ich Bseisa das erste Mal begegnet und wir beide verstanden uns von Anfang super - kein Wunder, denn wir beide teilen die Leidenschaft für´s Tanzen. Aber auch ein anderer Grund sprach dafür, daß ich Bseisa zu einer meiner liebsten Freundinnen zählen darf. Und dieser war die Tatsache, daß Bseisa mich so akzeptiert hat, wie ich eben bin: ein Mann, der Frauenkleider trägt. Das rechne ich auch heute Bseisa noch hoch an, daß sie keinerlei Vorurteile oder andere negative Dinge gegenüber meiner Person gezeigt hat. Ich freue mich jedenfalls immer, wenn ich auf solch aufgeschlossene Menschen treffe, die dem "Cross-Dressing" völlig offen gegenüberstehen und einfach mehr darüber erfahren möchten.
Bseisa und ich

So ist es also nur selbstverständlich, daß wir seit diesem Tag eine tolle Freundschaft pflegen, auch wenn ich diese leider als "Fernbeziehung" bezeichnen muß. Bseisa kommt nämlich nicht aus meiner regionalen Umgebung, sondern aus Stuttgart. Nichtsdestotrotz führen wir einen lieben und lebhaften Schriftverkehr - dem Internet sei dank...;-)
Wie gerade schon erwähnt, kommt Bseisa aus Stuttgart und führt dort ein Tanzstudio namens "Bseisa - orientalische & zeitgenössische Tanzkunst, Burlesque & Pin-Up Style!"
Bseisa performt "Ballet Fusion"

Bseisa ist in der Tanzszene schon lange kein "unbeschriebenes Blatt" mehr. Vielmehr tourte sie in der Vergangenheit schon durch Europa. So zählten Auftritte in London, Budapest, Venedig oder auch in der Türkei zu Ihren großen Erfolgen. Aber auch in den (geschriebenen) Medien wird immer wieder gerne über Bseisa berichtet - siehe unten! Umso mehr fühle ich mich geehrt, daß ich von einer so talentierten und gefragten Tänzerin unterrichtet wurde!
Bseisa (rechts) und ihre Naadirah Bellydancers (2014)
Besisa (links) und ihre Naadirah Bellydancers (2015)

Deshalb gilt heute auch die ganze Aufmerksamkeit meiner guten Freundin, wobei ich einen Ihren Bühnenauftritte hierbei besonders in den Fokus setzen möchte. Ich spreche von Ihrer Tanz-Perfomance, die Sie mit ihren Tanz-Schülerinnen/Ensemble beim Orientalischen TanzFestival 2015 in Stuttgart aufgeführt hat. Diese Tanz-Performance trägt den Namen "Bseisa and her Ensemble Naadirah bellydancers - Reggaeton Style" und wurde komplett von Bseisa entwickelt. Was bedeutet das nun genau? Die Choreographie stammt aus der Feder von Bseisa - Schrittfolgen, Posen, Gestik & Mimik, Ausdruck und ein bißchen "Coolness" sind alles Bestandteil dieser großartigen Gruppen-Tanznummer. Natürlich muß das auch alles im Einklang mit der musikalischen Untermalung harmonieren. Und das setzt viel Übung und ein gutes Verständnis bezüglich Tanzen in einer Gruppe voraus. Leider habe ich bisher Ihre Schülerinnen noch nicht persönlich kennengelernt, aber Bseisa versicherte mir, daß sich Ihre Mädels beim Umsetzen Ihrer Anweisungen und Vorgaben richtig gut machen. Ich finde es immer toll, wenn der "Tanzeifer" der Lehrer/in auf Ihre Schüler/innen überspringt - so macht das Tanzen doch richtig Spaß!

Bseisa performt "The Beauty of Dance"

Bei einer Gruppen-Choreographie ist eine gewisse Synchronität unter den Tänzerinnen mit das wichtigste, das zu so einem Auftritt gehört. Während sich bei einer Solonummer die Tänzerin völlig auf sich konzentriert, muß man bei einer Gruppen-Performance auch auf seine Mittänzer achten - das ist schwierig und erfordert im Vorfeld einiges an Training. Bseisa berichtete mir, daß dieses Training viel Schweiß gekostet hat. Das kann ich sehr gut nachvollziehen, denn das Einstudieren einer solchen Gruppen-Choreographie ist mit Korrekturen bei Reihenabstand, Synchronität, Arm- und Fußstellung, sowie Raumaufteilung verbunden.
Hat man dies alles erst einmal intus, kann man es kaum mehr erwarten, dies vor einem Publikum zu performen - Lampenfieber wahrscheinlich inklusive...;-)
Bseisa perfomrt "Can-Can-Burlesque-Bellydance"

Umso schöner ist es dann, wenn einem das Publikum die Darbietung mit einem richtig lautem Applaus quittiert. Da weis man, daß all die Mühen des Trainings und Vorbereitung, sich ausgezahlt haben. Für einen Tänzer gibt es doch nichts Schöneres, als Anerkennung für seine gezeigte tänzerische Leistung zu erhalten. 
 Bseisa in den Print-Medien (für´s Lesen bitte anklicken, dann wird das Bild vergrößert)


Aber genug jetzt der Worte. Schaut euch das Video an und lasst euch von Bseisa und dem Ensemble "Naadirah Bellydancers" verzaubern.

Name des Auftritts/Perfomance
Bseisa and her Ensemble Naadirah bellydancers - Reggaeton Style 

Abschließend bleibt mir eigentlich nur zu sagen, daß ich es sehr bedauere, daß ich Bseisa jetzt schon lange Zeit nicht mehr persönlich getroffen habe. Hach, wäre es schön, wenn wir uns mal wieder von Angesicht zu Angesicht über´s Tanzen, Mode oder Ihre Auftritte austauschen könnten. Aber ich bin mir ganz sicher, daß dies demnächst wieder passieren wird.

Kommentare:

  1. Jennifer,

    das ist sehr schön geschrieben - das klingt ja schon ein bißchen nach schwämerei. aber ich kenne das ja auch. mit manchen menschen kommt man gar nicht zu recht, während man sich mit anderen wieder auf anhieb versteht. deshalb kann ich es sehr gut nachvollziehen, dass euch beide eine so innige freundschaft verbindet.
    ehrlich gesagt, zähle auch ich zu den menschen, denen es nicht wirklich bewußt war, wie viel arbeit im vorfeld für so eine tanz-perfomance steckt. bei einem auftritt sieht man als zuschauer ja auch nur diesen und macht sich keine gedanken darüber, wie das ganze eigentlich entstanden ist. wenn das alles bseisa entwickelt hat, dann verstehe ich es auch, dass sie europaweit so gefragt ist. und ich ziehe vor ihr meinen hut!

    auf einer feier bin ich mal in kontakt mit einem oritentialischen tanz-auftritt gekommen. leider weiß ich den namen der tänzerin nicht mehr. klang aber auch recht orientalisch. als tanz-laie bin ich leider nicht wirklich sehr vertieft in die ganze tanz-materie, aber der auftritt hat mir schon sehr gut gefallen. toll fand ich auch das kostüm der tänzerin, mit ihren weiten, leicht transparentem rock (nennt man das so...???) und einem doch recht knappen oberteil. wenn ich mich recht erinnere, hat da so mancher mann sogar etwas genauer hingeschaut.

    ich finde das bild, wo ihr beide darauf zu sehen seit richtig süß. jennifer, bist du so groß, oder ist bseisa etwas klein (bitte nicht böse sein)? auch der zeitungsartikel las sich sehr interessant.
    danke jennifer, dass du uns deine freundin bseisa etwas näher vogestellt hast!

    LG - Nessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nessie,

      danke für deinen ausführlichen Kommentar - ich denke darüber wird sich Bseisa sehr freuen.
      Das Bild wo ich mit Bseisa gemeinsam darauf zusehen bin gefällt mir auch richtig gut. Das gefällt mir so gut, daß ich das gerade Rahmen lasse und mir zu Hause an meine Wand hängen werde. Ich verbinde mit diesem Bild eine tolle Erinnerung und möchte sie nun auch täglich vor meinen Augen haben - wenn ich´s mal so formulieren will...;-)

      Ob Bseisa jetzt so klein ist, kann ich gar nicht sagen. Was ich dir sagen kann ist, daß ich mit 1,78 m schon recht groß bin und rechne dann bitte noch 12 cm Absatzhöhe hinzu - da wirke ich dann eben ziemlich groß.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
    2. Hallo Nessie,
      vielen Dank Lob in Bezug auf meine Choreografien/die Tänze und die Fotos!
      Und ja, ich bin nicht sehr groß, 1,53 ;-)..
      Liebe Grüße Bseisa

      Löschen
  2. Sehr interessanter Artikel! Ich liebäugle ja auch mal damit in ein Tanzstudio zu gehen, aber leider weiß ich nicht so recht, welcher Tanzstil zu mir passt. Immer wenn ich etwas Geschriebenes über das Tanzen lese, bekomme ich Lust darauf. Liebe Bseisa, vielleicht kannst Du mir ja einen Tipp geben der mir verrät, welchen Tanzstil ich einfach mal ausprobieren sollte. Zu meiner Person kann ich Dir sagen, dass ich nun schon 52 Jahre bin und doch noch eine äußerst schlanke Statur habe.

    Ein Kompliment muß ich auch den Bildern aussprechen, denn diese sind richtig toll! Außerdem finde ich das Video und eure Performance schlicht fantastisch.

    Viele Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo rainer,

      stimmt, in der Tanzwelt kommt man mit vielen verschiedenen Tanzstilen in Kontakt. Dennoch denke ich, daß es doch nicht wirklich so schwer sein sollte, den für sich passenden dabei zu finden. Du solltest dir vielleicht überlegen, was du magst: eher klassisch, modern, traditionell oder was "hippes"? Oder geht deine Vorliebe sogar Richtung lateinamerikanische Tänze?

      Aber vielleicht möchte Bseisa auch ein paar Worte zum Thema schreiben und dich so zu einem Tanzstil "bekehren"...;-)

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
    2. Lieber Rainer,
      vielen Dank für das nette Kompliment in Bezug auf die Fotos :-)!.
      Ich denke Jennifer liegt da gar nicht falsch mit den Lateinamerikanischen Tänzen. Paartänze machen sehr viel Spaß und man lernt nette Leute kennen. Außerdem gibt es immer zu wenig Männer, welche gerne tanzen.. ;-)
      Liebe Grüße Bseisa

      Löschen
  3. Wie schön, dass du so eine gute Freundin hast liebe Jennifer. Ich hoffe, ihr seht euch bald wieder.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      das hoffe ich auch.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
    2. Das hoffe ich auch!!!

      Löschen
  4. Mir fehlt das Tanzen. Früher in Discos.... stun-den-lang. Dann jahrelang nur noch bei der Aerobic (Latin, Step).... Die Kursleiterin hat ein kaputtes Knie. Aktuell also nur Wirbelsäule. Das muss sich wieder ändern.
    Danke für den Artikel, das hat das Thema wieder in der Vordergrund gerückt.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tanzen ist immer toll. Ok, in der Disco "hottet" man ja eigentlich nur ab und mit Alkohol im Blut hat das dann meist nix mehr tanzen zu tun...;-)

      Von daher, nüchtern in ein Tanzstudio gehen und gewollt einen Tanzstil lernen. Schon das Gruppenbewußtsein, sprich so etwas schönes mit anderen teilen zu können ist schon enorm spannend.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  5. KURZE INFO AN MEINE LESER/INNEN:

    Aus zeitlichen Gründen kann Bseisa sich in den nächsten Tagen hier leider nicht äußern. Von daher bittet Sie (und ich) um eure Geduld. DANKE!!!

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt habe ich endlich Zeit gefunden undmöchte mich nochmals hier ganz lieb bei Jennifer bedanken für deinen tollen Artikel und die warnherzigen Kommentare und Rückmeldungen!!!
      Herzliche Grüße Bseisa <3

      Löschen
  6. Antworten
    1. Hello Coco,

      yes, these dancing shots are great - i´m glad you like it.

      Bye.

      Jennifer

      Löschen
    2. Thank you ver much!

      Löschen
  7. Tanzen ist einfach etwas wunderbares. Ich konnte es leider nie besonders gut, aber ich tanze immer gern und mit viel Leidenschaft.
    Dir wünsche ich bald wieder mal einen Mädelstag mit deiner lieben Freundin.
    Viele Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ela,

      danke für deine lieben Worte.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  8. Thank you for introducing this wonderful dancer to us. I remember her from your post about dance class but it was great seeing these photographs. She is really good at so many different dances. That is really impressive.

    I think dancing is wonderful...it is a form of art and it can make us feel more confident in our skin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Ivana,

      thank you for your lovely words!!!

      I hate it, that Bseisa does´nt had her dance studio in my region. I would love it to be one of her students. Yes, her photos shows her different kinds of dances. But that´s not all: she is also a good catwalk-coach. On our last workshop (you remember) she show me (and the other participants) the right way to walk in heels and other model-stuff.

      Your last phrase i 100% agree.

      Bye.

      Jennifer

      Löschen
    2. Thank you very much, Ivana, for your kind reply and compliment!!!

      Löschen
  9. I wish she had a dance studio in my region too!

    AntwortenLöschen
  10. Hello,

    So amazing ! :D

    Sarah, http://sarahmodeee.blogspot.fr/

    AntwortenLöschen