Dienstag, 21. Oktober 2014

Wenn aus einer Leggings...

Meine neueste Leggings hatte ich euch ja schon in meinem "Meine Mode-Schnäppchen vom SSV"-Beitrag vorgestellt. Da diese sich aber wenig von meinen anderen schwarzen Leggings unterscheidet, wollte ich hier ein bißchen "Abwechslung" reinbringen. Also überlegte ich mir, was ich an der Hose ändern könnte. Dann kam mir der Gedanke, daß ich doch daraus eine Treggings machen könnte. Also nix wie hin zu meiner Schneiderin und lies mir an beiden Beinenden jeweils einen Reißverschluß anbringen - fertig ist die Treggings.

Das ist meine erste Hose dieser Art und finde es richtig schick, mit dem Reißverschluß ein wenig zu "spielen" - was mir gewisse modische Möglichkeiten eröffnet.


Hier noch als Leggings...



...und hier als Treggings.






Kommentare:

  1. Hmmm. So Reißverschlüsse vertragen sich bei mir nicht mit Strumpfhosen. Ich trenne die immer raus... hihi.
    Tregging. Ich dachte das wär eine Legging mit Gesäßtaschen wie eine Jeans. Man lernt nie aus.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny,

      ja Reißverschluß und Strumpfhosen vertragen sich meist nicht...;-) Aber bis jetzt ging alles gut - hoffe, daß bleibt auch so, ruiniere mir nur ungern eine Strumpfhose...

      Eine Treggings ist im Grunde eine Leggings, nur eben mit Reißverschluß - egal wo diese "sitzen". Ja, ja, für dieses Hosenexemplar gibt´s einen gesonderten Begriff...;-)

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  2. Auch ich dachte, dass eine Treggings eine Leggings sei, die Jeans imitiert. Ich hatte mal eine, die hatte keine Reißverschlüsse. Ich glaube, dass jeder seine Sachen nennen sollte, wie er mag. Ist doch egal, Hauptsache es sieht toll aus, was hier definitiv der Fall ist :) Tolle Idee :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joanna,

      ich weiß, diese ganzen Namensgebungen können einen verrückt machen...Bevor ich diesen Artikel geschrieben habe, habe ich auch noch mal bei wikipedia reingeschaut und deren Definition läuft auf die Beschreibung hinaus, wie sie in meinem Text steht. Und eine Jeans, die eine Leggings "imitiert", ist eine Jeggings.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  3. Hallo Jennifer,
    ich wußte das auch nicht, dass das der Unterschied zwischen Leggins und Treggins ist.
    Sachen gibt es .
    :-))
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,

      die Modeindustrie lässt sich eben immer etwas einfallen...;-)

      Doch damit nicht genug: es gibt sogar noch die Meggings - die Leggings für Männer. Darüber werde ich demnächst einen Beitrag schreiben.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  4. Ich dachte auch immer eine Treggings wäre eine Leggings mit Taschen!
    Sehen gut aus die Reißverschlüsse, ich hätte sie mir eher außen anbringen lassen so bleibt man nicht immer an den Reißverschlüssen hängen beim Laufen! ;)

    liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,

      ich sehe schon, eine Treggings hat bei euch viele Definitionen. Aber mit deiner Aussage "...Treggings wäre eine Leggings mit Taschen..." liegst du gar nicht falsch und sie stimmt auch. Habe mich nur auf Reißverschlüße konzentriert, da an der Hose keine Taschen sind. Aber auch wikipedia schreibt, daß Taschen zu einer Treggings gehören.

      Ich habe mich dafür entschieden die Reißverschlüße dort anbringen zu lassen, da an der Stelle die Naht verläuft. Beim Gehen stören die Reißverschlüße gar nicht - bin jedenfalls noch nicht dabei hängengeblieben. Aber es stimmt: schön und passend hätte ich sie auch "hinten" gefunden - also an der Wade - sie auch sexy aus.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen