Freitag, 19. September 2014

Ihr seid gefragt - Erfahrungsaustausch

Was haltet Ihr von Promi Büchern/Biografien?

Lautet die heutige Frage. Interessiert Euch so etwas oder geht dieser "Trend" spurlos an Euch vorbei?

Kommentare:

  1. hallo jennifer,
    das kommt drauf an von wem. ich lese sehr gerne biographien von komponisten wie verdi,
    wagner, puccini usw.
    habe auch schon viele von politikern gelesen, zum beispiel von theodor heuss "erinnerungen"
    oder von albert speer "die spandauer tagebücher" oder von konrad adenauer, ich habe sogar mal eine biographie von einer brieffreundin aus stendal, das war damals noch die ddr, bekommen
    von walter ulbricht, die konnte ich nicht lesen. das war richtig ddr.
    auch von opernsänger wie der callas, die tebaldi, mario del monacco und von dem
    unvergessenen fritz wunderlich.
    ich könnt noch mehr aufzählen, aber ehrlich gesagt, ich weiss sie alle gar nicht mehr so genau.
    ich habe auch viele aus der bücherei geholt.
    trivialliteratur lese ich kaum, gerade lese ich ein buch - seit etwa 3 wochen - ich komme nicht dazu zu lesen - das werde ich mal vorstellen. ist richtig interessant und behalt deutschlands dunkle geschichte.
    ja und auch die rommel biografie habe ich gelesen und auch die von bismarck, alles richtig interessant.
    lieben gruß eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo jennfer,
    es müssen schon ganz ausgefallene Persönlichkeiten sein,
    wenn ich derartige Bücher lese. Stars und Sternchen interessieren
    mich nicht die Bohne.
    Eine guten Start ins Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Total langweilig :) Da mache ich lieber was mit meinem Leben (neue Erfahrungen etc.) als über einer fremden Person zu lesen :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mädels,

    danke für eure bisherigen Kommentare. Eigentlich wollte ich in dieser Rubrik nur die "Fragestellerin" sein, muß aber zu meiner Frage wohl noch etwas genauer werden: ich meinte die "Promis", oder wie Irmi es ausgedrückt hat "Stars und Sternchen" aus heutiger Zeit. Es vergeht doch kaum eine Woche und schon hat wieder jemand den "Mitteilungsbedarf" irgendetwas von sich in einem Buch zu verfassen.

    Eva, du scheinst ja ein richtiger Bücherwurm zu sein und hast scheinbar schon viele Biographien von früheren Personen gelesen - finde ich sehr interessant, aber diese hatte ich so nicht gemeint.

    Ich selbst bin ein regelrechter "Büchermuffel" und kann mit lesen rein gar nichts anfangen.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann habe ich dich falsch verstanden.
      pomis stars und sternchen interessieren mit nicht.

      doch heute habe ich mir in der bibliothek ein buch von joachim fuchsberger gekauft
      "älter werden ist nichts für feiglinge"
      lg eva

      Löschen
    2. zu früh gedruckt.

      aber joachim fuchsberger ist - für mich - ein außergewöhnlicher mann.

      Löschen
  5. hallo jenniver, wer oder was sind promis? promis ist ein neuzeitlicher begriff - von daher kann ich diese frage schlecht beantworten.
    ich liebe biografien - a b e r von den "oldpromis". zu ihrer zeit waren sie welche...ich zähle mal kurz auf, damit du weißt, was oder wen ich meine: alma mahler-werfel, lola montez, zelda fitzgerald, etc.
    also, ja!

    lg sonja

    AntwortenLöschen
  6. Die von Keith und Springsteen fand ich beide klasse. Aber idR lese ich keine Biografien.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jennifer,
    wenn ein Mensch für mich wirklich interessant sind, lese ich auch ein Buch von oder über ihn. Das sind dann aber Persönlichkeiten (z.B. Romy Schneider, Helmut und Loki Schmidt oder Frida Kahlo). Die Daniel Küblböcks dieser Welt interessieren mich kein bisschen.
    Dass du selber mit Lesen gar nichts anfangen kannst, ist schade, ich finde Bücher eröffnen Welten. Ich wollte das nicht missen, aber natürlich sind die Vorlieben unterschiedlich.
    Viele liebe Grüße sendet dir Bianca

    AntwortenLöschen